Learn from patients with pain similar to yours

CatchMyPain Community and Pain Diary App to manage chronic illness

App Probleme

Dec 04, 2014 2:49 AM

Hi,
so langsam geht mir sie Synchronosierei auf den Keks. Es geht soweit, das die Synchronisation nach x-Versuchen abgebrochen werden muß, weil diese auch nach > 6 Stunden nicht beendet wird. Erst nach einem Löschen und Neuinstall der App geht es wie gewohnt weiter (mehrere male durch exerziert). Ich setze die Pro-Version ein, der Support verwies bisher immer nur auf den Server und das es da Probleme gab (Nichterreichbarkeit, Wartung etc.).
Das Ärgerliche daran: meistens kann ich dann die App nicht nutzen, wenn ich einem Arzt/Therapeuten meine Bilder, Grafiken usw. präsentieren möchte.
Allerdings habe ich mittlerweile sehr viele Daten (ab ca. Anfang Juni 14), so das auch der Start des Diagramms recht lange dauert. Alles "fühlt" sich im Gegensatz zum Beginn des Schmerztagebuches lahmend an.
Schade.

Dec 04, 2014 3:28 AM

Diese Probleme hatte ich auch, das ist zum verzweifeln.

Dec 04, 2014 1:38 PM

Dito. Ich breche das ewige Synchronisieren gerne ab, indem ich die App beende und aus dem Speicher werfe. Dann geht's mal kurz.
Mich stört aber vor allem, dass das Bildchen neben den Beiträgen nicht abschaltbar oder editierbar ist. Finde ich haarsträubend.
Dass man die App nicht im Querformat nutzen kann, stört mich auch.
Waren noch'n paar Kleinigkeiten, aber ich höre hier mal auf... 😈

Dec 05, 2014 8:04 AM

Mittlerweile finde ich die App schrottiger als Schrott.
Habe heute vormittag wieder einmal mehr festgestellt, das "aus Vorlage neuen Eintrag erstellen" im elektronischen Reißwolf landet. Der Eintrag läßt sich nicht fertigstellen.
Erst, als ich die App gelöscht, und neu installiert hatte, konnte ich wieder weiter einen Eintrag vornehmen. Aber auch erst wieder nach ellenlang dauernder Synchronisation, und das per W-LAN.
Für so eine bezahlte App ist selbst 1Stern noch viel zu hoch bewertet, die Entwickler sollten dringend ihre Hausaufgaben erledigen!
Dazu dann auch die Angelegenheit, das ohne mein Wollen meine Abb. veröffentlicht wird.

Dec 06, 2014 11:09 AM

Benutzen die App seit längerem. Nervig ist echt nur das lange Synchronisieren der App trotz Wlan aber das breche ich ab in dem ich die App einfach beende. Bis jetzt sind meine Daten trotzdem geblieben. Das Profilbild entspricht meinem heutigen Schmerzstand. Also bei mir funktioniert das normal. Es wird mir immer der aktuelle Schmerzstand angezeigt.

Dec 06, 2014 12:59 PM

Ich habe auch immer wieder Probleme vor allem auf dem Tablet. Da funktioniert die App fast gar nicht. Ich kann die Schmerzfarben nicht wechseln, geschweige denn die schmerzen eintragen bzw kennzeichnen. Das ärgert mich sehr, weil ich handy nicht permanent an habe u somit keine Einträge machen kann. Auf dem Handy funktioniert die App zur Zeit ganz gut. Ich möchte die App aber auch nicht missen, weil sie für mich wirklich wichtig geworden ist.

Dec 06, 2014 1:57 PM

Synchronisiert wird auch bei "abgebrochener" App - sie ist im Hintergrund aktiv... 😊

Zum Profilbild: ich beklage nicht, dass es nicht aktuell wäre - sondern, dass es überhaupt da ist, dass man es nicht abschalten kann. ICH will entscheiden, welche Information ich veröffentliche - und das nicht einer app überlassen. Das finde ich unmöglich.

Grüße!!

Dec 06, 2014 5:02 PM

Hallo zusammen,
Ich nutze das Pro-App auf meinem Galaxy Note 8. Es wäre toll wenn man den Synchronisation-Zeitpunkt selbst wählen könnte. Ich nutze oft die Zeit in der U-Bahn um meine "Wehwehchens" einzutragen. Das anfängliche synchronisieren dauert dann ca 3-5min. Auch sonst fühlt sich das laden des Apps träge an. Seltsamerweise auch am W-Lan.
Ich hoffe mal, dass die Programmierer hier mitlesen und das App verbessern. Wenn wir hier abspringen funktioniert ja deren Aua-Weh-Datensammelei nicht. Also eine Hand wäscht die andere... Meine Madame nutzt das "Basic-App" auf ihrem Note 2. Bisher ohne Probleme...

Dec 07, 2014 3:33 AM

wieder einmal mehr war eine Neuinstall fällig, weil erst dann kann ich weiter arbeiten. Die Krux ist: wenn "Schmerzeintrag aus Vorlage" gewählt, klappt das einige Male, dann ist kein weiteres arbeiten möglich. Es tauchen drei Buttons auf: fertig stellen - löschen - sonst-weiss-was
So ein unverläßliche App habe ich noch nicht kennengelernt!
Dafür, das man unsere Daten erhält, hätte ich für die zudem bezahlte App mehr erwartet - nochmals: schade, das Ende ist abzusehen.

Dec 07, 2014 5:55 AM

Herrlich - man kann, will man einen Eintrag zB aus Feb. 2014 aufrufen, nicht nach Datum suchen. Man klickt von Seite zu Seite.
Ruft man den irgendwann mit viel Geduld gefundenen Eintrag auf und stellt fest, dass es der nächste Eintrag war, springt man zurück zur Übersicht.
Wann landet man? - HEUTE...
Da capo.

Extrem lästig.

Die Einträge sind nach Datum sortiert, da sollte es doch möglich sein, eine Suche zu implementieren...?

Eben habe ich Chrome auf dem Laptop installiert. Hoffte auf leichtere Bedienung. Fehlanzeige.

Der zeitlich begrenzte Ausdruck der Einträge ist auch nicht möglich.

Bitte verbessert die App, so, wie sie ist, nervt sie sehr!

Dec 07, 2014 3:00 PM

Hi, wenn Du ein bestimmtes Datum einsehen möchtest, wähle die Diagrammansicht. Dort in der Zeitleiste das Datum, bzw. den Tag in der Schmerzkurve anklicken - so zumindest klappt das hier.
"Datum suchen" habe ich nicht ausprobiert.
Was mich interessiert: liest der Support hier mit, und wenn ja, warum keine Äußerungen, zumindest zu den bisherigen erwähnten Mängeln?

Dec 07, 2014 11:57 PM

Das wäre ja schon mal was! Die Diagrammansicht in Chrome?

Ich habe auf meine Mails an den Support immer (auch recht schnell) Antworten bekommen, aber fast immer nur mit "wir sind ein junges Unternehmen" bekommen, ich glaube nicht an schnelle Änderungen... 😝

Dec 08, 2014 2:13 AM

Aufgrund Deines Postings nahm ich an, das Du v o r Chrome eine Lösung suchtest. Bei mir läuft mein Beschriebenes auf einem iPad. Ob es mit Chrome klappt, will ich checken. Support-Antworten: jepp, die ähneln sich. Hoffentlich geht es nicht Hauptsächlich darum, das die unsere Daten sammeln, sondern das ihr Augenmerk auch auf eine funktionierende App gerichtet ist...

Dec 08, 2014 10:14 AM

Hallo zusammen,

Zuerst mal vielen Dank für all euer Feedback. Damit helft ihr uns, die App fortlaufend zu verbessern. Es tut uns Leid zu hören, dass die App an einigen Stellen nicht wie gewünscht funktioniert. Gerne nehme ich hier als CEO und Mitgründer von CatchMyPain Stellung zu den einzelnen angesprochenen Punkten:

Allgemein: Bitte informiert uns über konkrete technische Probleme und Verbesserungswünsche mit einer E-Mail an support@CatchMyPain.com. Wichtig dabei ist, dass ihr uns genaue Angaben darüber macht, welches Gerät ihr nutzt und welche Version der App ihr installiert habt. Wenn ihr das Feedback Formular innerhalb der App nutzt, werden diese Informationen sogar automatisch mitgeschickt. Wir geben uns Mühe, jede Anfrage innert 24h zu beantworten und das Problem auch gleich zu lösen. Hier im Forum können wir aufgrund der (erfreulicherweise) vielen Beiträge nicht mehr alles lesen. Natürlich könnt ihr euch trotzdem/zusätzlich im Forum untereinander über Probleme und Verbesserungswünsche austauschen. Es soll hier keine Zensur geben (ausser jemand macht Werbung für seine Dienstleistungen/Produkte oder beleidigt andere Personen). Bitte erwartet aber im Forum keine Antworten vom Support.

Zu einzelnen angesprochenen Punkten:

- Die langsame Synchronisation ist auch mir ein Dorn im Auge (ich nutze die App selber auch, da ich seit über 7 Jahren an chronischen Schmerzen leide). Der Grund hierfür ist, dass die Schmerzzeichnungen sehr detailliert sind und jeweils grosse Bilddateien übertragen werden müssen. Wenn man viele Einträge gemacht hat, dauert zudem die Synchronisation länger, weil bei jedem Eintrag überprüft werden muss, ob sich etwas geändert hat… Wir werden in den kommenden Wochen (vor Weihnachten schaffen wir es aber sehr wahrscheinlich nicht mehr) Verbesserungen vornehmen, damit die Synchronisation schneller wird oder zumindest übersprungen werden kann (Danke für den guten Vorschlag). Seit dem letzten Update passiert die normale Synchronisation im Hintergrund. Hilft das bereits? Die grosse Synchronisation beim Starten der App wird aber leider noch im Vordergrund gemacht. Dies werden wir aber verbessern.

- Die App im Querformat nutzen: Der Entwicklungsaufwand um beide Formate zu unterstützen wäre einfach zu gross. Wir haben uns dafür entschieden, nur ein Format zu nutzen und dafür die gesparte Zeit für neue Funktionen und Verbesserungen zu nutzen. An welchen Stellen würdet ihr euch eine Darstellung im Querformat wünschen? Vielleicht schaffen wir es, durch andere Anpassungen die Bedienbarkeit auch ohne Querformat zu verbessern oder wir stellen einzelne Bereiche der App auf Querformat um wie z.B. die Schmerzkurve in der Handy-Version.

- Warum wird eure letzte Schmerzzeichnung automatisch im Forum gezeigt? Unser Ziel ist es, dass Schmerzpatienten von einander lernen können und sich gegenseitig unterstützen. Wir glauben, dass dies am einfachsten geht, wenn man die Schmerzzeichnungen der anderen sehen kann (Bilder sagen mehr als tausend Worte). Da nicht alle damit einverstanden sind, dass die Zeichnung automatisch gezeigt wird, werden wir in den kommenden Monaten Änderungen vornehmen: Entweder wird man selber wählen können, welches Bild gezeigt werden soll oder man wird das Zeigen der eigenen Zeichnung ganz abschalten können. Solange man nichts im Forum schreibt, kann niemand eure Schmerzzeichnungen sehen.

- Warum können wir nicht alles auf einmal beheben/verbessern? Unsere Ressourcen sind limitiert und eine App zu entwickeln, welche auf allen Plattformen funktioniert, ist sehr aufwändig. Darum dauert es leider immer seine Zeit bis wir Neuerungen und Verbesserungen veröffentlichen können. Selbst wenn die App ca. 5 Euro kostet sind wir noch weit davon entfernt, profitabel zu sein. Wir stecken sehr viel Herzblut in die App und auch finanziell haben wir privat einiges an Mitteln investiert. Darum freuen wir uns natürlich auch über positive Rückmeldungen. Dies gibt uns Motivation, weiterhin unsere ganze Energie in die App zu stecken, damit diese irgendwann fast(!) perfekt sein wird ;-)

- Die Navigation durch die eigenen Einträge ist zugegebenermassen wirklich sehr umständlich. Auch daran werden wir zukünftig arbeiten. Als Zwischenlösung empfehlen wir euch die angesprochene Verwendung der Schmerzkurve: Da könnt ihr auf einzelne Punkte klicken, um zum entsprechenden Eintrag zu springen.

Ich hoffe, dies beantwortet einige Fragen und zeigt euch, dass wir unser Bestes geben, euch eine möglichst gute App zu bieten. Wir freuen uns auf weiteres konstruktives Feedback.

Herzliche Grüsse,
Daniel

Dec 08, 2014 10:59 AM

Hallo Daniel, ich nehme an (und hoffe), dass Du nach Deinem ausführlichen, dankenswerten Beitrag (der, wenngleich im Forum gepostet, doch ohne Schmerzzeichnung daherkommt), noch kurzfristig mitliest.

Die Bindung der Einträge an das Datum sollte doch sowohl eine Suche nach Datum, als auch den zeitlich begrenzten Ausdruck ermöglichen? Ich glaube, neben der komplett im Hintergrund laufenden Synchronisation scheint das am Wichtigsten...

Viele Grüße,
Olaf

Dec 08, 2014 11:31 AM

Hallo Daniel,
ich danke für die umfangreiche Rückmeldung, ohne die ich sonst wahrscheinlich auf eine andere App gewechselt hätte. Als Noa noch tätig war, erfolgten Infos ohne großes zutun...
Das Ihr ein kleines Startup-Unternehmen seid, und begrenzte Resourcen einsetzt, darf nicht zu Lasten der Bediener gehen, egal wie hoch die Kosten für die App sind.
Insgesamt ist die App gut, es muß eben nur an manchen Stellen nachgebessert werden.
Meine Idee, hier einen Thread zu beginnen, sollte anderen Nutzeren zeigen, das sie mit ihren Probs nicht allein sind, und grundsätzlich eine tolle, nützliche App einsetzen.
Mein Vorschlag: wir bleiben dabei, in dieser Community App-Probs zu schildern, zusätzlich ggf. per Feedback-Formular.
Das Ihr Herzblut einsetzt ist Klasse, doch dafür bekommt ihr im Gegenzug wertvolle Daten, für die Ihr sonst viel mehr zahlen müsstet.
Niemand verlangt, das Ihr alles sofort verbessern oder ändern sollt. Wenn aber auf Feedback vor Monaten an Euch nichts passiert, folgen Reaktionen anderer Art.
Ich bin überzeugt, das Ihr das alles in den Griff bekommt, aus den Daten einmal etwas an Erkenntnissen heraus kommt, so das wir Schmerzgeplagten davon profitieren können.
Lg

Dec 08, 2014 11:49 AM

Vielen Dank für euer schnelles und wertvolles Feedback!

Ich poste hier noch kurz mit meinem privaten Account, damit euch meine Schmerzzeichnung nicht vorenthalten wird. Vielleicht sieht die manchmal komisch aus, wenn ich die App jemandem demonstriere und er damit rumspielt...

Ich schreibe gleich nochmal mit unserem offiziellen Account zurück...

Liebe Grüsse,
Daniel

Dec 08, 2014 11:56 AM

Ich schlage vor, dass jede/jeder hier kurz eine Top-3 und eine Flop-3 Liste macht. D.h. welche drei Funktionen/Dinge gefallen euch am besten und welche drei Funktionen/Probleme stören euch am meisten. Dies wird uns bei der Priorisierung sehr helfen.

Kurz zu den anderen angesprochenen Themen:
- Wenn ihr an den Support schreibt sollte es nicht passieren, dass ihr einen Monat warten müsst. Falls es länger als 3 Tage dauert, bitte ungeniert nochmals nachhaken. Vielleicht ist die Anfrage irgendwo untergegangen...
- Noa ist aktuell im Mutterschaftsurlaub. Sie wird aber ab Februar wieder zurück sein und uns bei der Beantwortung der Anfragen tatkräftig unterstützen :-)

Herzliche Grüsse,
Daniel

Dec 08, 2014 2:17 PM

Hi,
Gegenvorschlag, um für Euch die Sache zu kanalisieren: entwerft einen Fragebogen, den Ihr online stellt. In diesem werden alle Features Eurer App abgebildet, die von 1-10 bewertet werden können. So hat Eurer Support die Chance, alle Wünsche zu erfassen. Verlinkt diesen Fragebogen in der App und an sonstigen Stellen (Ihr bringt ja auch Werbung bei Übermittlung der Daten per Link ein, also sollte das kein Hindernis sein).
Nutzt diese Community - auch wenn nicht alles mitgelesen werden kann - wir bemühen uns, ein aussagekräftiges Stichwort zu nennen, so dass Ihr mit der Nase darauf stosst.
Mit dem Fragebogen hättet Ihr Imho ein gutes Werkzeug zu Hand, der zudem immer wieder genutzt werden könnte.
Dieser muss ja nicht gleich und sofort realisiert werden, denn so etwas braucht Zeit.
Für mich selbst kann ich ad hoc nicht entscheiden, was Du erwähnt hattest, denn mal ist dies wichtig und gut, ein anderes mal etwas anderes.
BTW: Noa hatte mich informiert, das sie für längere Zeit abwesend ist...
Lg

Dec 09, 2014 3:45 PM

Die Synchronisation hat sich wirklich ein wenig verbessert. Finde ich.

Ihr macht eine tolle Arbeit. Nutze die App schon länger und bin sonst zufrieden.

Dec 09, 2014 4:04 PM

Geschwindigkeit hier jetzt per WLAN: ja; Häufigkeit: nein; selbst wenn ich nichts ändere, sondern zwischen allen Menüs wechsle, um neue Infos durchzublättern, springt die Sync an.

Warum?

Dec 11, 2014 10:20 AM

Guten Tag allerseits
Die Synchronisation ist bei unserer App äusserst komplex, weil wir 7 verschiedene Clients unterstützen, sowie zusätzlich auch eine offline-Erfassung ermöglichen. Daher kann theoretisch zu jedem Zeitpunkt auf einem anderen Client sich etwas verändert haben, was auf dem aktuell genutzten Gerät dann fehlen würde. Mittels zwei-Wege-Synchronisation probieren wir alle Daten immer überall aktuell zu halten. Bis auf die Synchronisation auf Tablets/PC beim App-Start muss nie auf das Ende der Synchronisation gewartet werden. Sie können dennoch normal weiter die App verwenden!
Wir sind uns der Synchronisations-Probleme durchaus bewusst und hatten dieses Jahr bereits viel Zeit in Verbesserungen investiert. Wir planen eine weitere Verbesserungsrunde Anfang 2015. Die Mehrheit unserer Benutzer hat weniger als 50 Schmerzeinträge und daher auch keine langen Synchronisations-Zeiten, vermutlich werden die Geschwindigkeitsverbesserungen Einschränkungen in der Editierbarkeit von alten Einträgen nötig machen.

Ein Fragebogen zu geplanten Features/Verbesserungen ist in Arbeit und wir werden diesen hier auch wieder ankündigen.

In der Zwischenzeit haben wir aufgrund hoher Nachfrage ein Tool für Leistungserbringer zu entwickeln begonnen. Siehe auch http://www.catchmypain.com/catchmypain-for-professionals .
Wir nehmen die Kritik an der App aber dennoch sehr ernst und werden sie weiter verbessern.

Viele Grüsse
Roman

Dec 11, 2014 3:32 PM

Hallo Roman, dass die Mehrzahl der User nur <=50 Einträge hat, ist interessant.

Ich glaube, dass viele eher EIN device nutzen, um hier online zu gehen. (Mangels ausreichender Kompatibilität mit anderen Programmen oder Browsern nutze ich zB ausschließlich das iPhone.)

Vielleicht könnt ihr diese Variabilität bedenken und Varianten für diverse devices
bereitstellen. Das könnte die ggf notwendige Breite der Programmierung eingrenzen.

Mir wäre die Nutzung im Querformat wichtiger, zumindest hier und an den Stellen, wo Freitext gefragt ist. Für die Synchronisation braucht es nur Zeit. Fürs Schreiben mehr Genauigkeit.

Viele Grüße, Olaf

Dec 11, 2014 3:48 PM

Übrigens: euer "Professionals-tool" macht mir eher Sorgen bezüglich des Datenschutzes. Wenn Dritte vergleichen und subsumieren können, was User für sich aufgeschrieben haben, ist das mE nicht im Sinne des Anwenders.

Weitere und genaue Infos erbeten.

Dec 12, 2014 2:58 AM

Hallo Roman,
vielen Dank für die Schilderung.
Wenn ich ein Auto nutze, brauche ich kein Mechaniker zu sein, oder zu wissen, wie und warum der Motor funktioniert. Genauso sehe ich das mit meiner bezahlten App. Diese soll funktionell sein, und funktionieren. Das andere/viele andere Einträge haben, ist für mich auch nicht relevant. Der "Motor" soll das tun, für was er da ist.
Hätte ich gewusst, das die "Reifen" nach vielem Nutzen (Einträgen) langsamer rollen, hätte das Auto keine Chance gehabt. So aber habe ich über 400 Einträge nach ca. 7 Monaten, und bin überrascht, dass das Auto nun bereits abgeschrieben sein soll... (mangels mangelhafter Sync. und immer wieder Werkstatt (Neuinstall)). Ich bin aber noch nicht bereit, das "Auto" zu verschrotten, sondern hoffe, das die "Werkstatt" die Sache richten wird.
Lg

Dec 12, 2014 4:34 AM

Habe ein Galaxy Note 8. Ich mache pro Tag 3 Einträge. Habe also mehr als 100 Einträge. Die "erste" Syncronisation dauert bei mir ca 20 bis 30 Sekunden. Die Zeit über Wlan oder UMTS sind nur geringfügig unterschiedlich. Bin übringens Berliner. Also gut ausgebautes Netz... Bei mir lädt nur das Diagramm extrem zäh. Also ne Minute mindestens.
Mich verwundert das es am PC auch etwas träge läuft. Aber das ganze muss sich ja noch entwickeln. Vielleicht sollten die nutznießenden Firmen und Institute etwas mehr beteiligen und unterstützen. ..

Dec 12, 2014 4:52 AM

Hallo allerseits
Vor "CatchMyPain for Professionals" braucht sich niemand zu fürchten, jegliche Daten werden erst nach ausdrücklicher Genehmigung durch den Benutzer einer Drittperson/Leistungserbringer angezeigt.

Uns ist bewusst, dass die App mit über 200 Einträgen je nach Gerät langsam wird und wir werden dieses Problem ernsthaft angehen und probieren eine Verbesserung zu erreichen. Bis da bitten wir um Geduld und empfehlen die Verwendung der Desktop-Version am PC/Notebook mit dem Chrome-Browser.

Es gibt in der Tat nur ca. 10% der Benutzer, die mehr als ein Gerät verwenden. Ansonsten sind ca. 2/3 mit dem Smartphone in CatchMyPain unterwegs.

Die bezahlten Apps reichen bei weitem nicht zu unserer Kostendeckung aus. Daraus lässt sich nicht einmal der Supportaufwand decken. Das ist selbstverständlich keine Ausrede, aber wir zwingen auch niemanden die App zu kaufen. Jeder Kauf unterstützt jedoch unser Vorhaben und freut und motiviert uns weiterzumachen.

Lg
Roman

Dec 12, 2014 6:09 AM

Hallo Roman,
seht meine (und ggf. andere) Beiträge als Ansporn an. Ich habe Eure App nicht umsonst vielen Ärzten weiterempfohlen. Die App ist gut, aber eben deutlich zu verbessern. Kritik ist konstruktiv, und soll Euch nutzen, weiterzukommen, nicht mehr, nicht weniger.
Nochmals zu den Kosten: ihr erhaltet auf elegantem Weg Daten, für die ihr auf anderem Weg weitaus mehr zahlen müsstet. Insofern relativiert sich's doch...
Lg

Dec 12, 2014 7:49 AM

Wow, jetzt mal getestet über Chrome: Sync = 25 Minuten. Sowas bei einem Besuch eines Arztes geht gar nicht.
Lg

Dec 12, 2014 10:20 AM

Hallo allerseits,
Zum Arztbesuch würde ich auch nicht mit dem App "pur" gehen. Dafür kann man sich die Einträge ja am PC aufarbeiten. Zum Beispiel das Diagramm. Am PC den entsprechenden Zeitabschnitt einstellen und dann zum Beispiel mit dem Snippingtool (Windws Vista/7) das Bild ausschneiden. Mach ich so jeden Monat.
Ähnlich bastle ich die einzelnen Einträge um, bevor ich diese dann ausdrucke.
Zugegeben, ist ja schon ein gewaltiger Aufwand.
Mein "Händy" hat einen 20cm-Bildschirm. Aber da guck ich nicht mit dem Doc drauf. Höchstens im Notfall fürs Detail. Die meisten Ärzte scannen sich sowas gern ein und heften es an die Patientenakte...

Und dann mal eine bis zwölf Lanzen für die Damen und Herren hinter dem App...
Es ist ja nicht nur das App... da ist ne Datenbank und auch die Technik auf dem das alles läuft. Wartung und Pflege kommt dazu. Da sind wir noch nicht einmal bei der Weiterentwicklung... und wenns richig gemacht wird, gibts da auch noch nen Backup-Server...

Vielleicht schreibt ihr in euren Beiträgen hier auch mal, welche Technik Ihr nutzt. Handytyp... hilft sicher schonmal...

Dec 12, 2014 4:03 PM

Hallo Roman,
es geht nicht um ein (relativierendes) Fürchten vor der Weitergabe meiner Daten. Ich will Herr meiner Daten und auch meines Icons mit den Schmerzeinträgen sein und bleiben.
Zur Geschwindigkeit:
IPhone 5c - ganz ok.
1. Synchronisation sehr langsam.
Laptop I7, 8GB RAM, WIN7, - noch langsamer...
Diagramm laden: bei beiden extrem lahm.
Viele Grüße, Olaf

Dec 12, 2014 4:24 PM

Das catchmypain professionals lädt bei mir nur ne Fehlermeldung.

Ich nutze nur das Handy mit dem Programm. Samsung Galaxy SIII

Dec 13, 2014 12:50 PM

iPad Air mit aktuellem OS ausschließlich

Dec 15, 2014 2:48 PM

Was mir übrigens noch wichtiges einfiel: warum kann man hier keine PN verschicken? Wie soll man sich weitergehend austauschen, ohne seine Mailadresse zu veröffentlichen?

Bitte richtet sowas wie "Persönliche Nachrichten" ein!

Danke Euch!
Olaf

Dec 16, 2014 10:54 AM

Hallo zusammen

@Donnawetta: Es ist auch nicht gedacht, dass beim Arzt gesynct wird. Entweder Sie senden zuvor den Export an den Arzt oder dieser verwendet unser neues Tool "CatchMyPain for Professionals".

@Mifka: Wie sieht ein von Ihnen manuell zusammengestellter Auszug aus? Was verwendet Ihr Arzt davon, resp. was behält er bei sich?
Dies wäre interessant um in "CatchMyPain for Professionals" gleich eine brauchbare Ansicht zu erstellen. Dann erübrigt sich die eher umständliche Screenshotmanipulation.

@tigerkatzemoni: "CatchMyPain for Professionals" läuft nicht auf Smartphones und ist auch nicht dafür gedacht. Leistungserbringer können es auf dem PC verwenden, ev. auch Tablet.

@lichtjaeger: Wir möchten die Community möglichst lebendig halten und haben daher bewusst (noch) keine private Messaging Funktion implementiert. Tauschen Sie sich doch solange hier aus, damit alle davon profitieren können.

Dec 16, 2014 3:41 PM

Hallo,
das Forum "lebendig halten" hat mE wenig damit zu tun, dass man Persönliches öffentlich macht. PMs gibt es bekanntlich in jedem Forum. Ein bewusstes Zurückhalten ist der Lebendigkeit nicht eben förderlich.

By the way: der Traffic kann minimiert werden, wenn man die Möglichkeit hat, eine Zäsur zu setzen, Zeitabschnitte definieren zu können, die nicht mehr editiert werden können.
Mal ehrlich: wer ändert einen Schmerztagebucheintrag nach einem, zwei, drei Monaten?

Dec 17, 2014 2:20 AM

@ Moderator: da ich ständig online bin (entweder per WLAN, oder Datenkarte), bleibt die Synchronisationswut. Zudem: in den letzten Wochen ging es gar nicht anders online zu sein, da a) mehrwöchiger Krankenhausaufenthalt, b) die App "verlangt" online zu gehen, weil es sonst Speicherprobleme gibt; c) Ärzte gar nicht wünschen, einen Report per Link zu erhalten, und erst recht nicht, sich etwas zu installieren.
@ mifka: warum soll ich mir die Arbeit machen, Screenshots zu fertigen und mehr? Das habe ich zwei mal gemacht: das 1. und das letzte mal, denn die behandelnden Ärzte ziehen es vor, bei eingefahreren Dingen zu bleiben. Diagramm- und Körperansicht ansehen: ja, gern - mehr nicht.
Lg

Dec 17, 2014 4:03 AM

Woher kommt überhaupt diese "Sychronisationswut"? Heutige Smartphones haben (relativ) riesige Speicher, bekommt diese App nur zu wenig zugewiesen?

Dec 17, 2014 5:10 AM

Guten Tag

@lichtjaeger: PMs sind sicher verbreitet. Wir haben das Feature aber noch nicht implementiert. Einige Andere (Suche, Profil-Ansicht, Schmerzverlauf, etc.) sind noch höher priorisiert.
Über eine Archivierungsfunktion werden wir im Rahmen der Sync-Verbesserungen im 2015 nachdenken.

@Donnawetta/@lichtjaeger II: Leider beschränkt Apple den Speicherplatz für die Datenbank der App auf 50 MB. Egal wieviel Platz auf dem Gerät vorhanden ist. Daher müssen wir die Daten synchronisieren und auf dem Gerät reduzieren. Ein Schmerzeintrag kann bis zu 1 MB gross werden.

Wir wissen auch, dass einzelne Ärzte bei ihren bestehenden Prozessen bleiben möchten, andere sind hingegen sehr offen und nutzen Tools wie CatchMyPain aktiv und empfehlen das auch ihren Patienten. "CatchMyPain for Professionals" spricht daher klar Zweitere an. Installieren muss man sich nichts, das Tool läuft im Browser.

Dec 17, 2014 10:13 AM

@Moderator: Danke! - Zum Speicherplatz: ich habe eine Navigationsapp, die sich bescheidene 4,1 GB Platz auf dem iPhone gönnt... Wie macht die das? 😊

Dec 17, 2014 10:15 AM

Ach so: die von Usern und Ihnen höher priorisierten Verbesserungen unterstütze ich voll und ganz!

Dec 17, 2014 11:04 AM

Um CatchMyPain sowohl auf iOS, Android und innerhalb Chrome lauffähig zu machen, ist die App in HTML5 und Javascript entwickelt. Als Datenbank, welche alle Plattformen unterstützt, kommt da nur WebSQL und IndexedDB in Frage. Als wir mit CatchMyPain begonnen haben, war dies ausschliesslich mit WebSQL/SQLlite möglich und diese beschränkt Apple (und ausschliesslich Apple!) auf 50 MB. Warum weiss keiner! Tja.

Dec 18, 2014 3:19 AM

...auf meinem iPhone belegt die app 85,6 MB... 😎

Dec 18, 2014 9:49 AM

bei meinem iPad Air werden 77,2 MB belegt 😎

Dec 18, 2014 11:14 AM

Klar, da sind noch temporäre Daten, Cache, die App selber, etc. Zudem erzeugen die 50 MB Nutzdaten auch noch einen Overhead, der ausserhalb der Limite liegt. Die Datenbank kann leider dennoch nicht über 50 MB wachsen. Auch mit neuestem iOS 8.x nicht.

Dec 23, 2014 6:14 AM

hallo, ich habe festgestellt, das die Pro-Versionen vom Handy (Android) nicht auf dem PC laufen und ich sie da noch einmal kaufen soll, warum ist das so?

Dec 31, 2014 2:48 PM

zum Jahresende...
wieder einmal mehr durfte ich die App neu installieren, denn wieder einmal mehr wurde aus dem (bisher aus Vorlage erstellen, nun kopieren) neuen Eintrag alles blockiert bzw. die anzuwählenden Menüpunkte zeigten anschließend nichts weiter an.
Beende ich die App, und starte anschließend neu, hängt die Synchronisation bei ca.17% fest, auch nach längerem warten.
Nach der Neuinstall wird natürlich wieder synchronisiert, dann starte ich die App. Danach wird erstmal wieder synchronisiert, und das, obwohl ich nur kurz Menüs "durchgeblättert" habe.
Ich raffe das langsam nicht mehr...

Jan 01, 2015 8:34 AM

Willkommen im neuen Jahr...

ich habe hier mal ein gaanz anderes Problem: vor einiger Zeit habe ich für mein Galaxy Note 8 die Pro-Version erstanden. In meiner grenzenlosen Naivität glaubte ich, dann auch die Pro-Version am PC erstanden zu haben.... mit Nichten und Neffen...

Nagut, dachte ich... Kaufst dir dann eben mal die Pro-Version für den PC. Die 4 Euro machen den Kohl nun auch nicht fett... Aber...

Der Kauf der PC-Pro-Version wird, ...seltsam seltsam..., in Dollar ($) und trotz Eingabe der Kreditkartendaten über PayPal abgewickelt. Dabei wird man (wenn man nicht schon eins hat) zur Einrichtung eines PayPal-Kontos gezwungen. man kommt aus dieser Schleife wohl erst mit der kompletten Einrichtung dieses ominösen PayPal-Kontos heraus. Klar kenne ich PayPal. Ich kenne aber auch die Pressemeldungen über die gehackten Konten bei PayPal. Ich will und brauche so ein Konto nicht.

Nun habe ich meine Kreditkarten-Daten schon eingegeben. Was ist nun damit. Habe ich nun so ein Konto? Oder nicht...? Hab die Schleife mit abbrechen mehrfach durchlaufen. Habe ich nun mehrere PayPal-Konten? Legal kam ich aus der Seite nicht raus, nur durch schließen des Browserfensters und Neustart von catchmypain.

Sorry CmP-Team.... ich bitte um Aufklärung und das schnell bitte.

Jan 02, 2015 3:33 PM

Hallo Catch my Pain Team,
nun habe ich endgültig die Nase voll von Eurer Pro-App!
Selbst nach einer wieder mal neu installierten App komme ich mit einem Eintrag nicht weiter, weil ich in einer Endlosschleife fest hänge. Ich soll die App neu starten, wenn ich einen Eintrag bearbeiten möchte, weil kein Speicherplatz mehr frei sei.
Dauernd hakt es irgendwo, mal nach einem Update, mal bei der Synchronisation.
Schade um meine ganze Arbeit!
Nichtmals einen Stern für so etwas!

Jan 02, 2015 3:34 PM

Ach ja... Antwort könnt Ihr Euch schenken, ich werde diesen Schrott nun endgültig löschen

Jan 04, 2015 7:17 PM

Bei mir hängt die APP nicht wie bei meinen Vorgängern, aber in meinem Verlauf ist ab dem 29.12.14 Schluss und ist nicht mit ins neue Jahr gesprungen.
Bitte etwas ändern 👄

Jan 05, 2015 12:40 AM

Guten Tag und frohes neues Jahr

- bzgl. Pro-Versionen: Zur Zeit haben wir keine Möglichkeit die Pro-Käufe der App auch auf dem Desktop zu nutzen. Wir erfahren von den Stores (insb. Apple) nicht, welcher User was gekauft hat. Der umgekehrte Weg (erneut insb. bei Apple) ist leider gar verboten. Wir dürfen nicht über Umwege (z.B. Kauf der Desktop-Version) eine App freischalten. Wir suchen nach Möglichkeiten die App-Pro-Käufe auch für den Desktop freizuschalten.

@DonnaWetta: Schade dass sie uns so erbosst verlassen müssen. Wie bereits vor Weihnachten angetönt, möchten wir diese Probleme dieses Jahr angehen. Über die Feiertage war unser Team jedoch in den Ferien und daher hat sich da noch nichts geändert. Da hilft eben auch Neuinstallieren nicht weiter.

@AnneCocora: Der Verlauf endet jeweils beim letzten Schmerzeintrag. Wenn Sie solche auch bereits im 2015 getätigt haben, ist ev. der Chart stehengeblieben. Wir haben zur Sicherheit die Berechnung ab Jahresende nochmals für alle User gestartet. Diese läuft noch ein paar Stunden und nach einer erneuten Synchronisation sollte der Chart aktualisiert sein. Sonst bitte mittels Feedback melden.

Liebe Grüsse

Jan 05, 2015 3:41 PM

Hallo 😁
Dann hoffe ich, dass meine Einträge der letzten 6 Tage nicht futsch sind 😠
Die sind nämlich wichtig, da eine frische Fraktur dazu gekommen ist und ich keine Lust verspüre, alles nach zu tragen.

Tschö

Jan 06, 2015 2:09 AM

Wir haben Ihnen persönlich geantwortet.

Ein Hinweis an alle Nutzer: Bitte verwendet die Feedback-Funktion aus der App, wenn Probleme auftreten oder Fragen bestehen. Wir können hier nicht alles mitlesen...

Vielen Dank

Jan 07, 2015 10:53 AM

Hallo und allen ein halbwegs schmerzfreies neues Jahr,

also....ich benutze diese App bzw die Deskop Version schon eine ganze weile und bis auf das ich das Schmerztagebuch nicht als PDF speichern bzw ausdrucken kann, bin ich sehr zufrieden mit beiden Varianten. Deswegen nochmal Danke für dieses Hilfsmittel und vielleicht schafft Ihr es ja bald das man sein Schmerztagebuch auch als PDF Dokument abspeichern bzw drucken kann.
Mit freundlichen Grüßen
Michael Lähndorf

Jan 07, 2015 2:56 PM

Als PDF speichern ist recht einfach. Es gibt im Internet genügend freie Software. FreePDF oder PDF-Creator zum Beispiel. Ich schicke mir den Link zu meinem Tagebuch selbst zu. Dann speichere ich es als xps-Datei. Nun kann man die Datei in eine pdf-Datei umwandeln oder ausdrucken.

Jan 07, 2015 3:18 PM

Blöd nur, dass man nicht sagen kann: "Ich will die Protokolle ab dem 1.12.2014." Das geht trotz allem noch immer nicht.

Jan 07, 2015 4:38 PM

Doch auch das geht. Wenn man es mit etwas Diziplin mach ist auch das möglich. Ich speichere mir auf schon beschriebene Weise, meine im Monat getätigen Schreibereien ab. Monat für Monat. Dazu der Screenshot von der Monatlichen Schmerzkurve.
Das ganze natürlch mit dem PC. Mit dem Pad oder Tab ist das albern.
Klar kann man hier auf fertige Lösungen warten. Aber...:
Für dieses App gibt es sicher kein großes Budget. Und als alter Ossi suche ich immer nach möglichst einfachen Mitteln um mir während des Wartens schon mal selbst zu helfen.

Jan 07, 2015 4:52 PM

Hallo,

warum immer diese Synchronisation?
Es muss dem User selbst überlassen werden, ob er synchronisiert oder nicht.
Ich bestimme, welche Daten ich preisgebe oder nicht.
Ich alleine und kein anderer.
Sollte schleunigst geändert werden.
Nehmt euch ein Beispiel an "manage my Pain". So sollte eine App funktionieren. Auch vom Umfang her.

Jan 07, 2015 4:56 PM

Mist, zu früh gedrückt.
Außerdem ist es eine Sauerei, dass der letzte Schmerzzustand als Avatar genutzt wird.
Geht es noch? Was soll der Scheiß?
Das geht so gegen jede geltenden Datenschutzbestimmungen.
So etwas ist auch ein Grund, diese App zu deinstallieren und nicht weiter zu empfehlen.
Im Gegenteil, man muss vor der App und der Datensammelwut warnen.

Jan 07, 2015 11:16 PM

Hi Aiko, manage my pain ist dann aber wohl eine Google-app, oder?

Jan 08, 2015 1:01 AM

Hallo Aiko

Die App zu verwenden steht Ihnen frei. Wir beabsichtigen die Benutzerdaten anonym zu analysieren, um Forschung zu betreiben und letztlich auch Ihnen zu helfen. Sie können die App auch offline verwenden, dann werden keine Daten übertragen. Sonst jedoch schon, eine Auswahl ist nicht möglich.
Die Daten werden jedoch niemals weitergegeben oder verkauft.

Wir werden "Manage My Pain" sicher nicht 1:1 nachbauen. Das bringt ja auch nichts, wenn Ihnen diese App besser gefällt, so ist das natürlich schade, aber Ihnen überlassen.

Die Auswahl des Avatars für die Community folgt in einer nächsten Version.
Freundliche Grüsse
Ihr CatchMyPain Team

Jan 08, 2015 1:26 PM

Hallo,

bislang ist manage my Pain noch eine Google-App. Soll sich aber in absehbarer Zeit ändern.

Aber lassen wir die Konkurrenz aus dem Spiel.

Schön ist es, wenn das Avatarbild in der nächsten Version wählbar ist.

Eine Offlinenutzung ist bei mir nicht möglich. Es wird immer nach einer Verbindung verlangt.

Wie wollen Sie uns denn helfen? Jeder reagiert anders oder hat zum Teil andere Symptome.
Ohne Wissen einer Medikamentation oder anderer Heilmethoden können Sie auch nichts machen. Weder nutzt es so einer Forschung noch irgend etwas anderem. Oder wie soll man das verstehen?
Deshalb wäre ein wichtiger Punkt eben die Maßnahmen, die man evtl. zur Linderung angewandt hat und ob die Maßnahmen wirken.

Ich fände es eben besser, wenn man die Synchronisation ganz abstellen kann und selbst wenn man synchronisiert, sollte der User entscheiden, welche Daten er preisgibt.

Jan 09, 2015 1:27 AM

Hallo erneut

Sie haben das richtig erkannt: Medikationen, Diagnosen und Behandlungen sind natürlich wichtig für weitere Aussagen. Bis auf die Behandlungen erfassen wir diese Daten bereits. Um Auswertungen machen zu können, brauchen wir jedoch die Daten. Ihre Daten helfen somit auch anderen Patienten in der Zukunft eine Lösung zu finden.

Haben Sie unser Intro-Video schon geschaut? Darin wird das auch nochmals grob umrissen:
https://www.youtube.com/watch?v=8u054cmS_7M

Freundliche
Grüsse

Jan 09, 2015 9:44 AM

Tja, die Daten... - Ich stehe mit meinem nickname im AppStore.

Offenbar war es zu aufwändig, Testuser zu nutzen, um einen Screenshot zu veröffentlichen.

Jan 10, 2015 8:10 AM

Hallo,

so das war es. Ich bin weg.
Habe eine bessere App gefunden, ohne ewige Synchronisation und Datensammelei.
Da bestimme ich, wann was preisgegeben wird.
Bessere Konfiguration und alles.
Gut, kostet auch 10 €, aber das ist es mir wert.

Jan 10, 2015 11:14 AM

So habe leider nicht gefunden, wie ich meinen gesamten Account löschen kann.
Also wo und wie kann ich meinen Account unwiderruflich löschen?

Jan 10, 2015 12:01 PM

Welche App ist das denn wohl?? 😇

Jan 11, 2015 4:19 AM

Chronic Pain Tracker (auch als "lite"-Testversion für 10 Einträge. Erscheint anfänglich recht umständlich, aber man kann sich gut "reinfummeln"...

Jan 11, 2015 5:20 AM

Hallo,

genau die App als Vollversion ist einfach genial.
Man kann alles detailliert einstellen und eben entscheiden, was freigegeben wird.
Konfigurationen ganz nach den eigenen Bedürfnissen.
Keine Datensammlung für nicht ganz einleuchtend Auswertungen.
Gut Community fehlt, aber die gibt es zu hauft im Netz.

Jan 11, 2015 6:19 AM

Aber nochmal an den user "Catchmypain":
Wenn Sie Schmerzeinträge und Medikamente und deren Einnahmehäufigkeit aufzeichnen, ohne die Ursachen und Hintergründe zu kennen - wie wollen Sie damit jemandem helfen oder gar wissenschaftlich arbeiten? So etwas wie "Ursache - Wirkung" erkennen Sie keinesfalls...

Jan 12, 2015 2:23 PM

Hallo,

tja wenn es kompliziert wird, kommt keine Antwort.

Aber es kann doch nicht so schwer sein, mitzuteilen, wie man seinen Account löschen kann.
Oder will man unbedingt die User unbedingt als Karteileichen behalten, damit die Community nach mehr aussieht?

Jan 12, 2015 11:47 PM

Guten Tag
Wie weiter oben genannt, leisten wir keinen Support über die Community. Eine garantierte Antwort erhalten Sie über die Feedback-Funktion oder bei einer Email an feedback@catchmypain.com . Das Vorgehen zum Abmelden steht so auch in den AGBs.

Bzgl. Wissenschaftlichkeit und Auswertungen: Wir werden hier von etlichen Schmerzspezialisten, Kliniken, etc. beraten und stimmen so die zu verarbeitenden Daten ab. Die Resultate wurden und werden mit klinischen Studien überprüft.

Freundliche Grüsse

Jan 16, 2015 5:17 PM

Freundliche Grüße... "Das Vorgehen zum Abmelden" steht in den AGB. Jaaa, das ist Service...
Ich bin auch weg. Der Pain-Tracker ist deutlich unkomplizierter, wollte ich noch erwähnt haben.
Viele Grüße!

Jan 22, 2015 7:01 AM

Habe gelesen das man diese App nicht im Querformat bedienen kann da dafür der Aufwand zu gross ist. Also, ich benutze ein iPad Air 4 und die App aus dem App-Store.
Ich kann das Programm im Hoch- und im Querformat nutzen. Und bisher sogar ohne Probleme.
Aber ich habe ja auch noch nicht so viele Daten wie ihr.
Viele Grüsse

Jan 23, 2015 3:41 PM

Ich glaube, das fehlende Querformat bezieht sich nur auf das iPhone - ich hab auch kein pad Zum testen.

@"Support": Bitte löscht meine Daten. Ich habe (außer: "Schreiben Sie eine Mail!") nichts zur Kündigung in den agb gefunden. Einen "Knopf" dafür gibt es ebensowenig.

Ich bin dann mal weg...!

Jan 24, 2015 3:36 AM

Sorry, Deine Kommentare nerven.

Ready to start relieving your pain?

Join Community