Learn from patients with pain similar to yours

CatchMyPain Community and Pain Diary App to manage chronic illness

Botox

Apr 29, 2015 2:18 PM

Hat jemand von euch Erfahrungen mit Botox als Muskelentspannung? War heute mal wieder in der Mind- Kieferchirurgie, und die schlagen immer nur dies vor. Soll man selbst zahlen,wirkt ca.3 Monate.

Apr 30, 2015 12:43 AM

Also ich habe in der Schmerzklinik mehrere Infiltrationen in die Stirn bekommen, allerdings mit einem "handelsüblichen" Betäubungsmittel (weiß den Namen nicht mehr, aber mir wurde gesagt es sei ähnlich wie Lidocain).
Nicht nur das es sehr unangenehm war die Spritzen zu bekommen hatte es erst bei der dritten Anwendung einen spürbaren Effekt.
Ich habe dann gescherzt das ich nicht verstehen kann warum Frauen sich das freiwillig antun.
Ich persönlich wäre vorsichtig mit Botox. Schon allein weil ich nicht irgendwann wie Meg Ryan aussehen wollte 😉

May 01, 2015 12:28 PM

Hallo,

das mit den Infiltrationen in die Stirn und sonst wo hin sollen einen reinen PSYCHOLOGISCHEN Effekt haben. Die Patienten fühlen sich wahrgenommen und ihre Schmerzen entsprechend behandelt.

Ich habe mal einen Vortrag gehört, wo es darum ging, WIE man mit Schmerzpatienten in Schmerzkliniken behandelt.

Gruß

Mr Moyamoya

May 01, 2015 4:49 PM

Das kann ich so nicht bestätigen. Mir ist ein Fall bekannt wo seit Jahren Schmerzen in den Handgelenken auftraten. Hier wurden dann Tag für Tag die verschiedenen Nervenstränge infiltriert. Auch hier mit Erfolg.
Vielleicht nicht alles über einen Kamm scheren 😉

May 02, 2015 1:17 AM

Ich habe mittlerweile ein bisschen im Internet geschaut, ich werde es lassen.muss jetzt mal mit meiner BG verhandeln, am besten soll man den biss wiederherstellen. Ich frage mich, warum sowas nicht von den Krankenkassen übernommen wird,aber ein Leben lang alle Symptome behandeln, merkwürdig. Ich bin nur sauer auf die Klinik, weil für die nur botox in frage kommt. der Arzt meinte, er müsse seine Geräte refinanzieren...

May 02, 2015 5:12 AM

das hat er so offen gesagt??? 😵 krass...

May 03, 2015 1:40 AM

Das war eher eine verkaufsveranstaltung als eine Untersuchung. Der wollte nur, dass ich 1x den Mund aufmachen,und meinte,dass das alles gut aussieht, der Kiefer ist eben nicht mehr 1,5 cm verschoben... Die 400 mg Tillidin und immer wieder novaminsulfon und immer noch schmerzen waren nicht von intetesse. Ich habe jetzt gelesen, dass schon viel weniger als 1mm zahnversatz schmerzen überall auslösen kann.

May 03, 2015 4:32 AM

oh je,

den Kiefer 1,5 cm verschoben? Dann sieht man ja total entstellt aus!

Gruß vom

Mr Moyamoya

May 03, 2015 4:33 AM

Vielleicht ein Fall für die Kasseärztliche Vereinigung....

May 03, 2015 4:46 AM

Und durch die durch den Schlag (BG)veränderte kiefersituation kam die cmd und die Schmerzen. Und keiner will die Behandlung zahlen...

Ready to start relieving your pain?

Join Community