Learn from patients with pain similar to yours

CatchMyPain Community and Pain Diary App to manage chronic illness

chronische kopfschmerzen

Mar 15, 2015 7:03 AM

Habe seit 10 Jahren Migräne. Seit April 2014 leide ich an ständigen Kopfschmerzen, und nichts hilft. War bei mehreren Neurologen, Krankengymnastik, Massagen, Osteopathie, mehrere verschiedene Medikamente genommen aber nichts half mir diese Kopfschmerzen zu bekämpfen. Nun heißt es Schmerzambulanz... Mal schauen, ob die mir helfen können. Hoffentlich finden die eine Ursache.... Oder habt ihr noch einen Tipp für mich was ich noch machen kann?

Mar 15, 2015 9:24 AM

Nimmst Du event. ein Neuroleptikum oder Antidepressivum?
Ich nehme zu Schmerzmodulation das Medikamt Cymbalta dieses wird auch als Antidepressivum verschrieben. Das Medikament hat den Nachteil das es dauer Kopfschmerzen auslösen kann.

Mar 15, 2015 9:50 AM

Ich nehme unter anderem Amitriptylin als tropfen, für chronische schmerzen seit monaten.... Aber sehe und spüre keinen Effekt....

Mar 15, 2015 2:01 PM

Amitrtriptylin wird auch zur Behandlung von Mirgräne angwendet. Daran kann es dann eher nicht liegen. Wie sieht es aus mit dem Wirkstoff Duloxetin oder sedierende Mittel. Wird so etwas Eingenommen?

Mar 22, 2015 7:33 AM

Hallo hast du schon mal deine HWS kontrollieren lassen. Leide auch seit vielen jahren an Migräne und Kopfschmerzen. Zum Teil durch BSV in der HWS ich nehme da immer katadolon oder novaminsulfon. Da man es ja nur kurzzeitig bei den schmerzattacken nimmt schädigt es auch nicht so die leber. Aber es ist erstmal wichtig raus zu finden woher die schmerzen kommen. Alles gute

Mar 22, 2015 1:07 PM

Hallo,

Bitte UNBEDINGT eine Halsschlagader- und Kopfblutgefäßuntersuchung (macht man mit Ultraschall der Halsschlagadern und MRT-Angiographie der Kopfgefäße). Sollten Sie dazu noch Im Ohr Ihren Puls hören, kann dies auf eine Verengung oder einen Verschluss ein oder mehrerer Blutgefäße am und im Kopf hinweisen.

Ich hatte über 3 Jahre lang jeden Tag rasende Kopfschmerzen. Ursache war die seltene Schlaganfallkrankheit Moyamoya, bei der beide Halsschlagader sowie die Hautpschlagadern im Gehirn verschlossen sind.

Ich wünsche allen Gute Besserung

Gruß

Mr Moyamoya

Mar 31, 2015 2:04 AM

Hallo ist es Migräne oder hast du es mal untersuchen lassen nicht das es der Clusterkopfschmerz ist da musst du andere Medis zu dir nehmen. Nur so ein Gedanke. Alles Gute !

Apr 02, 2015 3:15 AM

Hallo wollte noch sagen Migräne da kommt ja starke augenschmerzen dazu wie blitze flimmern man verträgt kein licht und die Übelkeit mit und ohne erbrechen. Ich habe es seit langen und nichts hilft auf dauer. Nur Dunkelheit und Ruhe. Wie ist das bei clusterkopfschmerz hat man den beidseitig oder immer nur einseitig. Gibt es ein Symptom wo man direkt darauf schließen kann? Ich bin seit Kindheit mit Kopfschmerzen geplagt die Ärzte nehmen es garnicht ernst. Frohe Ostern euch allen

Apr 02, 2015 7:48 AM

Ich leide an Clusterkopfschmerz und ich habe immer an der gleichen Stelle Schmerzen. Bei mir kommt er sehr oft nachts aber ach am Tag ,ich hatte gerade wieder eine Attacke.Dann nehme ich mein Sauerstoff und nach 15 min ist der Schmerz wieder weg. Dazu nehme ich noch im mom 2x 80mg Verapamil ich denke aber das die Dosis noch erhöht wird.

Apr 02, 2015 7:48 AM

Ach und allen Schmerz freie Ostern ;-)

Ready to start relieving your pain?

Join Community