Learn from patients with pain similar to yours

CatchMyPain Community and Pain Diary App to manage chronic illness

Fibromyalgie

Aug 15, 2017 5:21 PM

Hallo ihr Lieben ,
Kurz zu mir ich bin w, 26 Jahre alt und bin gelernte Hotelfachfrau und leide unter Fibromyalgie.
Bei mir find alles einen Montag morgen an wo ich dachte ich habe einen Hexenschuss nach eine Woche ging dieser aber nicht weg ind ich ging zu meine Arzt. Meine Ärztin schickte mich sofort ins MRT und da stellten sie einen Bandscheibenvorfall noch fest . Da meine Ärztin nur Hausarzt ist schickte sie mich zu Orthopäden. Diese Untersuche mich . Rückenschmerzen und Knie schmerzen waren in den Sachen der Hauptgrund sowie Bewegungseinschrenkungen . Die Ärztin meinte wir geben eine Spritze in den Rücken unter Röntgenbild und deine Schmerzen werden besser sein. Ich okay ein versuch ist es ja Wert . Gesagt getan 4 Tage später hatte ich den Termin .
Diese Spritze war super schmerzhaft wo das eigentlich nicht sein dürfte und der Arzt musste sogar zweimal ansetzen bis er am Nervenpunkt angekommen ist . Nach der Spritze sollte ich 30 min hin und her laufen und es ging mir gut Rückenschmerzen waren weg nur mein Knie tat noch weh .
Mit guter Laune bin ich dann auf dem Weg nach Hause weil es geholfen hat . Kaum zu Hause angekommen bekam ich ein Kreislaufprobleme und lag sofort flach. Ich merkte wie die Schmerzen langsam wieder kamen und plötzlich war da auch ein anderer Schmerz . Dieser Wandelne Schmerz erst dachte ich ich habe Muskelkater aber dieser Schmerz verfolgt mich noch heute 9 Monate später . Die Rheumaabteilung untersuchte mich und sagte mir das ich Fibromyalgie habe . Ausserdem leide ich unter starken Migräne anfällen. Wöchentlich 2-3 mal.

Ich habe meine Ernährung umgestellt , ich esse kein Rind und kein Schweinefleisch und die Süssgetränke lass ich auch weg.
Dieses minderte den Schmerz schon auf Stufe 7-8 .

Ich mache 3 mal die Woche Sport um Rückenmuskulatur aufzubauen. Aber bin immer noch am Eigengewichtstraining dran.

Ich gehe zu einer Heilmedezinerin, sie macht eine lymphtherapie mit mir dieses linderte den Schmerz von 10 auf 8.

Ich nehme ein Basenpulver um die Lymphien besser zum fliessen bekomme . Hanf thc <0,1g hab ich ausprobiert aber leider ist nicht die Wirkung da die man sich erhoft hat .

Schüsslersalz nr.3 nutze ich und hoffe das ich wieder mobiler werde.

Alle die diese Krankheit haben oder eine andere !
Gibt niemals auf , es ist nicht leicht, akzeptiert die Krankheit und dann kämpft dagegen sogut es geht . Den nur wer sich der Krankheit hingibt und nichts macht ist wirklich Krank.

Sep 26, 2017 2:58 PM

Mir tun warme Bäder gut! Thermalbad oder Badewanne mit Perskindol drin!

Oct 02, 2017 9:33 PM

Bin auf der Suche nach einem Spezialisten im Bereich 70000PZ

Oct 07, 2017 3:22 AM

Ich habe meinen kompletten Alltag umgestellt . Hab zusätzlich noch andere Diagnosen arthrose lws ect. Pflegestufe 2 und tageweise auf einen Rolli angewiesen. Ab Dienstag bin ich in Sendenhorst Therapie für uns fibro s. Ich nehme jeden tag wie er kommt bei mir ist das ces chronisches erschöpfungssyndrom sehr stark ausgeprägt und muss daher oft viele pausen machen und tagsüber schlafen. Mehr als 2 Stunden am Stück klappt schon seit Jahren nicht mehr. Das beste was mir je geraten wurde war von meiner Hausärztin : ab jetzt leben sie bitte so , alles nach dem Prinzip das tut mir gut ! Da ich dieses Jahr schon 3 ops hatte und ziemlich viel Stress ( taufe, Kommunion, ect) ist mein Körper schon unter Limit . Lasst euch nicht unterkriegen!

Oct 07, 2017 12:13 PM

Hallo! Ich heiße Wiebke und bin 36 Jahre alt. Ich habe seit circa 3 Monaten starke Schmerzen im Nacken, rechte Schulter und Arm. Das MRT hat nichts ergeben. Es schmerzen auch noch die Beine, der Rücken, die Augen flimmern öfters, der Kiefer links schmerzt und dann noch Kopfschmerzen! Leider kann mir kein Arzt sagen wieso!
Achso, habe auch noch mit Depressionen zu tun.

Oct 07, 2017 12:39 PM

Hallo Wiebke
Welches Körperteil hat man MRT gemacht?

Oct 07, 2017 12:41 PM

Halswirbel vor etwa drei Wochen. Unteren Rücken voriges Jahr

Oct 07, 2017 12:44 PM

Gibt's einen Spezialisten in lz.17268

Oct 07, 2017 12:46 PM

Ich hatte auch starke Kopfschmerzen und verzerrtes hören.
Wenn ich mich hingelegt habe sind die Beschwerden nach einer halben Stunde zurückgegangen.
Es wurde auch ein MRT gemacht aber vom Kopf. Man hat mir dann gesagt dass ich Gehirnwasser verliere.

Oct 07, 2017 12:53 PM

Je länger ich liege, desto steifer werde ich.

Oct 07, 2017 12:57 PM

Hast du schon mal mit Osteopathie versucht?

Oct 11, 2017 1:57 PM

Ich habe die Fibro seid 30 Jahren mache auch viel Sport aber erst Low Carb .... Kohlenhydtrate einsparen hat geholfen. Kann dir noch Neurofeedback empfehlen. Hat gut geholfen bin jetzt Schnerzpegel auf 1 bis 3

Ready to start relieving your pain?

Join Community