Learn from patients with pain similar to yours

CatchMyPain Community and Pain Diary App to manage chronic illness

Fibromyalgie Syndrom

Nov 15, 2014 4:09 PM

Hallo zusammen
ich habe über 10 Jahre an schmerzen im Rücken, Gelenken etc gelitten, bis ich 2011 die Diagnose Fibromyalgie Syndrom bekommen habe. Besser ist nichts geworden, aber das kind hat einen Namen.

Nov 16, 2014 12:18 AM

Das kenn ich, mir gehts zwar auch besser dadurch das ich weiss was es ist. Nur die schmerzen bleiben, ich find es auf der Arbeit immer schwer, sich nichts anmerken zu lassen...

Nov 16, 2014 3:29 AM

Hallo Nessy
ich habe seid 2 Jahre volle Erwerbsminderung Rente auf zeit.
Die Rente war innerhalb von 4 Monaten durch.

Nov 16, 2014 3:48 AM

Hey, dass hart..! Ich arbeite in der Pflege, hab angst das es schlimmer wird.

Nov 16, 2014 8:44 AM

Da ist die frage wie schlimm ist es denn jetzt?
und wie jung bist du?
ich bin 45 und Arbeiten ist nicht mehr möglich, alleine wegen Reizdarm etc.

Nov 16, 2014 9:15 AM

Bin 32, hab vor 3std formigran genommen und mich hingelegt. Ist besser geworden, fühl mich nur sehr schlapp...

Nov 16, 2014 11:44 AM

Das kenne ich diese völlige Erschöpfung. Ich nehme zur zeit Tilidin 3 mal 100 mg

Nov 16, 2014 2:20 PM

Das auch noch viel.., ohne geht wohl nicht mehr oder ? Ich hatte mich heute mittag für 2 std hingelegt, danach gings wieder. ..

Nov 17, 2014 5:35 AM

Hallo ich bin 37 und habe auch chronische Schmerzen und Sudeck wie haben sie es geschafft in die eErwerbsminderung Rente zu bekommen ich muss von der Rentenkasse aus weiter Arbeiten obwohl meine Hände vom Sudeck und Rücken schmerzen muss auch Tilidin 50/4 mg nehmen

Nov 17, 2014 2:32 PM

Hallo ich habe nichts gemacht, bin nur vom rentenamt zur Untersuchung gewesen und 1,5 Monate später bekam ich Bescheid, das ich Rente auf zeit bekomme.
habe allerdings auch noch reizdarm, reizblase.

Nov 18, 2014 12:22 AM

Danke ich habe zwar auch noch mehr macken sogar ein Tumor hatte ich und ich muss wie gesagt arbeiten, genießen Sie die Rente

Nov 19, 2014 4:23 AM

Hallo zusammen. Ich quäle mich seit einigen Jahren mit Fibromyalgie herum. Seit 2 Jahren hat das Kind auch einen Namen. Eine eginnende Schwerbehinderung (30%) hab ich auch schon. Glücklicherweise komme ich noch ohne Chemie aus. Ich hale mich mit Muskelentspannung, Taichi usw über Wasser. Ist aber nervend und zeitraubend. Eine Odyssee durch Arztpraxen hab ich auch hinter mir.

Ich wünsche euch schmerzarme Tage... :o)

Micha

Nov 19, 2014 4:24 AM

... beginnende.... solls sein....

Nov 19, 2014 11:30 AM

Hallo tina Danke, abet arbeiten und gesund zu sein wäre mir lieber :-)
Hallo micha ja das kenne ich, 10 Jahre habe ich rumgedoktort,
am Schluss dachte ich auch schon das ich mir alles einbilde,
bis dann beim Rheumatologen die Diagnose kam, 17 von 18 ztenderpoints schmer empfindlich.

Ich wünsche euch auch schmer freie Tage
lg Norbert

Nov 19, 2014 1:13 PM

ja das wünsche ich mir auch, schmerzen können einen auffressen

Nov 19, 2014 11:27 PM

Ja das ist wahr.
Was mich immer mürbe macht, dieses wandernde stechen das immer wieder mal kommt. Und natürlich der reizdarm, der macht einen richtig fertig.

Wünsche einen schmerz freien Tag

Nov 20, 2014 7:15 AM

Hallo Tina
Geht es dir heute etwas besser??

Nov 22, 2014 3:43 AM

Wenn man mit der flachen Hand kräftig auf eine glatte Fläche haut, summt es noch eine Weile nach dem der Schmerz weg ist. Dieses Summen habe ich jeden Tag am ganzen Körper. Mal stärker, mal schwächer. Wenn es besonders schlimm ist, glaube ich es sogar hören zu können.

Nov 23, 2014 2:10 PM

Hallo Ihr Lieben, ich habe seit über 20 Jahren die unterschiedlichsten Schmerzen, die jedoch immer einzeln behandelt worden sind. Erst vor einem viertel

Nov 23, 2014 2:24 PM

Jahr habe ich von einer Orthopädin etwas von Fibromyalgie gehört. Habe inzwischen den Hausarzt gewechselt, da mir mein vorheriger psychische Probleme als einzigen Grund unterstellt hat. Mein neuer Hausarzt scheint zwar verständnisvoller, jedoch will ich nicht ständig unter Schmerzmitteln stehen. Habe sämtliche Literatur zum Thema verschlungen, das Ergebnis war frustrierend. Habe jetzt seit dem 18.11. eine eigene "Therapie" mit Schwarzkümmelöl und Vitamin D3 2000 BI begonnen, um weg von den Schmerzmitteln zu kommen. Nehme morgens und abends jeweils einen Teelöffel Schwarzkümmelöl (aus der Apotheke) und mittags 1 Kapsel Vitamin D3 2000 BI. Das Schwarzkümmelöl soll das Immunsysthem stärken und positiven Einfluss auf alle möglichen Beschwerden haben, das Vitamin D3 soll Muskelschmerzen mildern. Seit Beginn meines Selbstversuches nehme ich keinerlei Schmerzmittel, meine Gelenk- und Muskelschmerzen sind trotzdem erträglich, nicht schlimmer als wie mit Schmerzmitteln.

Nov 23, 2014 3:22 PM

Hier noch die Quelle, wie ich auf Vitamin D gekommen bin:

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/fibromyalgie-vitamin-d-ia.html

Nov 26, 2014 11:11 AM

Hallo, auch ich leide , unter anderem, an Fibro. Mein Antrag auf Rente läuft auch, seit August. Letzte Woche war mein letzter Gutachtertermin und nun heisst es warten. Ich bin 55 Jahre jung und würde auch lieber weiter arbeiten, aber es geht einfach nicht mehr :-( Einen schönen Abend euch.

Dec 03, 2014 11:03 PM

Guten morgen habe auch fibro bin seid mai letzten Jahr zu hause War beim Gutachter von der Rentenversicherung aus einem Psychiater nach einer halben Stunde Gespräch keine Untersuchung hat er festgestellt das ich 6std und mehr arbeiten kann Rente wurde abgelehnt habe wiederspruch durch vdk eingereicht nun geht das ganze von vorne los das ganze ist sehr ermüdend ich werde im Januar 60. Und habe in der altenpflege gearbeitet

Dec 03, 2014 11:56 PM

Hi, für alle, die es nicht kennen sollten: es gibt den Sozialverband (hat nichts mit Sozialamt zu tun), die sich, wenn man Mitglied für einen geringen Beitrag ist, um Anträge, Widersprüche, etc. kümmern. Damit hat man den Papierkrieg nicht am Hacken. URL http://www.sovd.de/
Zudem
kennen sich die Mitarbeiter i.d.R. eher mit den Vorgängen und Gesetzen aus, als man selbst.
Lg

Dec 04, 2014 5:12 AM

Ja ich weiß des wegen bin ich beimVDK das ist ein sozialverband der hilft bei allen was mit Rente verschlechterungsantrag und vielem mehr zu tun hat

Dec 09, 2014 12:59 PM

Hallo zusammen, ich weis nu seid gestern das mein schmerztreapeut mir nicht mehr weiter helfen kann, sie versuchte mich mit anti depresiever einzustellen, aber auf alle hatte ich Nebenwirkungen,da meine Nächte grauen voll waren, musste ich mich mittags locker 3 Stunden hinlegen hab dann auch tief und fest geschlagen seid ich Baldrian nehme , abends 2 ist die Nacht gut und ich komme am Tag rum.
Das was mich besonnsters fertig macht ist der wanderschmerz man kann sich auf nichts einstellen. Ich bin jetzt 32 Jahre und bin seid zwei Jahren schon dran... Besser wird es wohl nicht. Jetzt muss ich lernen damit zu leben ... LG

Dec 09, 2014 1:33 PM

Moin, meine Rente wurde auch abgelehnt, werde auch Widerspruch einreichen mit der Hilfe vom SoVD. Hatte auch 2 Gutachtertermine, einmal ein Orthopäde und dann einen von der Inneren Medizin. Auch gleiche Begründung, könnte bis zu 6Std. Tgl arbeiten.

Dec 10, 2014 1:05 AM

Das ist der Standard sogenannte Ärzte die einen nicht kennen arbeiten für die Rentenversicherung damit bloß nicht gezahlt werden muss brauche nun von allen meinen Ärzten Gutachten die das widerlegen wünsche allen Glück denen es genauso erging wie mir

Dec 10, 2014 4:10 AM

Genau Elias, der letzte Gutachter war unter aller Sau, habe gleich, nach dem ich wieder zu hause war, ein Gedächtnisprotokoll geschrieben, damit ich nichts vergesse. Allein die Praxis war schon der Hit. Mein HA lässt sich jetzt alle Gutachten zukommen.

Dec 10, 2014 9:48 AM

Mein mann War mit das War auch gut so .Der Psychologe hat sich auf meine Kindheit eingeschossen nicht auf meine Erkrankung und auch nicht gefragt warum ich nicht arbeiten kann er schreibt in seinem Bericht zu Anfang das ich mit meinem Mann da War und zum Schluss das keine begleit person notwendig ist. So könnte ich unendlich schreiben.auser dem War er sehr ungehalten mir gegenüber

Dec 10, 2014 4:57 PM

Hallo Elias, lass' Dich nicht unterkriegen!! Es ist Dein gutes Recht, mitzunehmen, wen Du willst. Dass der Psychologe dann nicht so ganz einfach aufschreiben kann, was er vielleicht will, mag ihn stören - das ist aber für Dich nicht wichtig.

Meine Verschlimmerungsanträge wurden so lange abgelehnt, wie ich sie allein gestellt habe. Erst, als der VDK das für mich machte, kam plötzlich ein Gutachter ins Spiel - ein ehemaliger Orthopäde, der als Rentner noch Vertretungsjobs machte - und eben Gutachten. Er brachte es dann immerhin auf GdB 40 bei mir. Die 10% bekomme ich wohl erst mit "Koof unterm Arm".
Und ja - ich hatte auch einen Zeugen dabei. War auch gut so...

Dec 10, 2014 4:58 PM

"Kopf unterm Arm" meinte ich natürlich... 😊

Dec 10, 2014 11:19 PM

Danke lichtjaeger ich gebe nicht auf habe ja nichts zu verlieren .Mein Arbeitslosen Geld läuft bis 2016 bin auch immer noch bei meinem Arbeitgeber gemeldet schlimm ist auch das einige meinen ich sei faul mann sieht ja nichts wünsche allen einen schönen Tag

Mar 15, 2015 7:26 AM

Hallo, noch eine Meldung mehr:
Ich bin jetzt 45 Jahre alt und habe seit 2000 abwechslungsreiche Schmerzphasen durch.Angefangen hat alles mit einem gedeckten Bandscheibenvorfall im LWS-Bereich. Vor 5 Jahren kam der HWS-Bereich noch mit dazu,seitdem geht es immer weiter......
Vor 3 Jahren kam nach langem Ärtzemaraton endlich mal die Bestätigung: Fibromyalgie
Und der Weg geht immer weiter.
Aber das kennt ihr ja auch.
Schönen Sonntag noch.

Mar 15, 2015 11:44 AM

Hallo zusammen
Im letzten Jahr bekam ich vom Rheumatologen Weichteilrheuma an den Kopf geschmissen...
Nach ein bisschen Recherche und da bei mir fast alle Tenderpoints angegeben haben, kam ich auf Fibromyalgie...
Bin zwar froh, dass ich nun weiss, warum mein Körper immer wieder schmerzt, allerdings ist mit 25 diese Diagnose nicht so der Aufsteller... vor allem da ich immer höre ich soll ja früh genug Schmerzmittel einnehmen... naja.
Zur zeit komme ich gut damit klar... vor allem jetzt wenn es wärmer wird :)
Einzig wie es sich entwickeln wird macht mir Sorgen... aber so langs do bleibt bin ich zufrieden.
Wenn ich mich überwinden kann werde ich mal eine Zweitmeinung einholen... aber zur Zeit habe ich genug von Ärzten...

Mar 15, 2015 1:47 PM

KerstinSeiss:

Ich bekomme aufgrund eines massiven Vitamin-D-Mangels, welcher erst im Dezember 2013 in einem Rheumazentrum festgestellt wurde, Dekristol 20.000 IE von der Krankenkasse bezahlt.

Gute Besserung wünscht Mr Moyamoya

Ready to start relieving your pain?

Join Community