Learn from patients with pain similar to yours

CatchMyPain Community and Pain Diary App to manage chronic illness

Habe ich fibromyalgie? Meine Symptomsammlung

Apr 07, 2017 5:07 AM

Ich würde mich freuen, wenn ihr eure symptome und begleiterkrankungen schildern könntet, die mit der fibromyalgie zu tun haben. Ich glaube nämlich langsam, dass ich diese krankheit habe, da ich schon seit jahren nach der ursache meiner beschwerden suche... vielleicht könnt ihr mir helfen?
Hier mal meine beschwerden:
Histamin-, fruktose-, laktoseintoleranz, endometriose, hyperhidrose (übermässiges schwitzen vor allem mit eiskalten nassen händen und füssen), hitzeflushs, schweissausbrüche, kältegefühle, manchmal kein zugang zum hirn mit wortfindungsschwierigkeiten und wattegefühl im kopf, (eventuell fibronebel??) kopfweh, migräne, magendarmproblemen, ischiasschmerzen und schmerzen am ganzen körper durch verspannte muskeln.

Könnte das alles durch fibro kommen?

Danke und lg

Apr 07, 2017 6:48 AM

ja schon ich finde mich total wieder in deine Beschreibungen ich habe aber noch CFS. Die sind am debatierenob das eine und die selbe Krankheit ist. Ich hab die selber Symptome wie du genau dieselbe bei mir kommen noch starke Erschöpfung hin zu ,Tinitus, in der linke und rechte Hand einen schnellenden Finger,grauer Star in beiden Augen, Pappillen in beiden Augen, Depressionen und rynaudsyndrone(eiskalte Hände Füße und Nasenspitze), Rückenschmerzen nicht durch die Fibromyalgie verursacht

meine Hauptschmerzen sind im Nacken Schultern Rücken und im Gesäß und Mank mal die Hände stark.


wie stark sind deine Schmerzen ? meine sie nie weg die sind bis zur Stufe neun von einer Skala von 1-10. Oft pünktlich bei sieben oder acht.

welche Behandlungen machst du magst du Krankengymnastik? Magst du dich auch regelmäßig zu Hause? Mir hierzu eine Wärmelampe von der Firma Hug Flight . diese habe ich bei eBay gekauft die ist an einer langen Stange befestigt ähnlich wie bei Infusionen,diese ist auf Rollen befestigt und man kann die Rotlichtlampe über den Körper schweben lassen. Das war eine meiner besten Käufe für die Fibro da die normalen Rotlichtlampe nicht helfen da man nicht überall hin kommt.

ich fange jetzt an mich mit einem QuickZap Powertube zu beschäftigen neu kostet das über 2000 € ich habe es gebraucht für einen sehr guten Preis bei eBay bekommen. Die Goldversion es gibt auch selber. Hat auch jemand damit gearbeitet und Erfolge erzielt egal welche ? wenn man die Berichte liest oder hört im Internet dann wird so allerhand erzählt. Es gibt ein Seminar in Stuttgart Anfang Mai am 5. Mai dann nehme ich teil. Geht jemand mit?ich hab mir ein privates Zimmer über rbandb organisiert, da die Zimmer in dem Tagungshotel sehr teuer sind und meine es nur 25 € kostet mit Frühstückbei eine Privat Person versteht sich



ob das eine und die selbe Krankheit ist

Apr 07, 2017 6:52 AM

sorry mir geht's heute nicht gut mein Kopf ich kann mich nicht
konzentrieren und mein
Programm hat ein paar Sachen falsch geschrieben aber ihr versteht was ich meine hoffentlich. Das sollte heißen Rainald Syndrom




Diktiergerät

Apr 07, 2017 6:52 AM

rynaudsyndrome

Apr 07, 2017 8:35 AM

Danke für deine schnelle antwort.
Ja, dieses phänomen der eiskalten blauen hände habe ich auch. Die verfärbung ist aber nur im daumen und nass sind sie. Dagegen habe ich angefangen mir jährlich botox zu spritzen. Das macht, dass die hände nicht mehr so nass sind und einfrieren.
Das mit der wärmelampe hört sich gut an, muss ich mal googeln. Ich nehme bis jetzt immer wärmekissen, die man in der mikrowelle warm machen kann.
Meine geschichte hat mit verdickten venen, die auf den ischiasnerv beidseits drücken angefangen. Es wurde im 2012 operiert und ich dachte, es wäre wieder alles gut. Ich fing wieder an zu arbeiten und bekam meinen ersten rückfall. (Konnte nicht mehr auf die beine stehen, geschweige denn laufen). Ich habe viele medikamente probiert wie lyrika etc, aber seither habe ich bis mitte 2016 cymbalta und ab und zu oxycoton gegen die schmerzen genommen und einigermassen funktioniert, meine umschulung im juni 2016 trotz zweitem rückfall im 2015 erfolgreich beendet und mir einen job gesucht. Ich hatte gedacht, " ich bin ohne schmerzmittel und es geht mir recht gut, jetzt fängt mit 30 meinen leben endlich an," doch das war leider nicht so. Im oktober 2016 hatte ich meinen 3. rückfall und bin seither krank geschrieben. Mittlerweile ist mein ganzer körper total verspannt, die muskeln drücken unter anderem auf den ischiasnerv und machen kopfweh und migräne. Ich will kein cymbalta mehr nehmen, da ich soo mühe hatte, davon los zu kommen und die nebenwirkungen auch nicht toll waren. Ich versuche es mit diversen therapien: neuraltherapie in spritzen und infusionen, osteopatie, chinesische kräuter, bioresonanz und tägliche triggerpunktmassagen durch mich und meinen freund.
Meine schmerzen am ischias belaufen sich ohne schmerzmittel am tag von 2/3 bis 9/10. dann kann ich nicht mehr auf die beine stehen, geschweige denn einen schritt noch laufen und mir laufen vor schmerzen tränen. Ich soll jetzt in eine psychosomatische klinik für chronische schmerzpatienten...
Hat das mal jemand gemacht?
Lg

Apr 12, 2017 1:58 PM

Ja habe ich schon gemacht 😞mir ging es genauso. Bei mir wurde Fibromyalgie festgestellt. Ich habe eine Darmsanierung gemacht mit Infusionen weil viele Beschwerden mit den Darm in Verbindung stehen . Danach ging es mir besser viel weniger Schmerzen 👍👍aber man muss sich total daran halten und die Ernährung umstellen. Sehr schwer

Ready to start relieving your pain?

Join Community