Learn from patients with pain similar to yours

CatchMyPain Community and Pain Diary App to manage chronic illness

Hat jemand Erfahrung bei Chronischer Bauchspeicheldrüsenentzündung?

Dec 05, 2017 7:06 AM

Guten Tag, ich habe seid 6 Jahren Diabetes Typ 2 und seid Januar 2016 eine chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung. Seid dem Januar 2016 bis heute hatte ich 15 Bauchspeicheldrüsenentzündungen und zwischen den Schüben ist schmerztechnisch auch keine Ruhe. Ich nehme zum Essen Enzyme (Kreon 25.000) und werde beim Diabetes auf Insulin umgestellt, da die Inselzellen bei den letzten zwei Entzündungen stark beschädigt wurden. Die Ärzte sind bei dem Thema überfragt und es wird nun ein CT von Bauchspeicheldrüse angefertigt. Inneres Ultraschall wurde Anfang des Jahres gemacht und zeigte das die Bauchspeicheldrüse beschädigt ist. Essen wurde umgestellt aber zum Nachteil der Fibromyalgie. Hat da jemand Erfahrungen oder weiß jemand wie es weitergeht?

Dec 07, 2017 5:19 PM

Hallo GreenZodiak
Ich habe seit der Impfung gegen die Schweinegrippe auch eine chronische Pankreatitis mit exokrinerPankreasinsuffizienz.Ich habe keinen Diabetes.Auch ich nehme zu jeder Mahlzeit Pankreasenzyme, je nach größe der Mahlzeit zwischen 20000 und72000mg Kreon (oder Präparate anderer Hersteller) Durch fragen anderer Erkrankter und erklärungen von Gastroenterologen ist mein momentaner Kentnissstand der :anscheinend ist der Verlauf bei jedem anders. Bei fast allen waren häufige Entzündunsschübe sowie häufig auftretende Zysten,die auch starke Schmerzen auslösen können. Im späteren Verlauf können Entzündungen ohne erhöhung der Lipase/Amylase Werte auftreten. Laut Bericht in der "Ärztezeitung online",ist diese Tatsache sehr vielen Ärzten nicht bekannt. Viele Kliniken mit einem Bauchzentrum haben eine Pankreassprechstunde.Dort bekommt man auch Infobroschüren,die sehr hilfreich sein können.Ich hoffe,ich konnte dir etwas weiterhelfen. :-)
Ach ja , bei mir wurde die Erkrankung als : Autoimmunpankreatitis ,eingeordnet.

Jan 12, 2018 10:02 PM

Wenn es um Entzündungen durch Vieren oder Bakterien geht, schwöre ich auf kolloidales Silber. Besser als jedes Antibiotika und das ohne Nebenwirkungen. LG

Jan 13, 2018 12:02 PM

Hallo PainPeter ,Welche Dosierung nimmst du dann. Ich habe auch Kolloidales Silber zu Hause.Kenne mich aber damit nicht so gut aus. Schönes Wochenende mit weniger Schmerzen

Jan 26, 2018 6:44 AM

Hallo roalie,
pro kg Körpergewicht 2ml kolloidales Silber 25ppm, 3x täglich immer auf nüchternen Magen (vor dem Essen), den ersten Schluck immer mindestens 20 Sekunden im Mund behalten. Wenn Du eine Besserung spürst (sollte nach 2-3 Tagen sein) nur noch 2x/Tag und danach als Dauerschutz/Profilaxe morgens einen Esslöffel.

Ready to start relieving your pain?

Join Community