Learn from patients with pain similar to yours

CatchMyPain Community and Pain Diary App to manage chronic illness

Juckreiz bei Fibro?

Sep 05, 2016 2:41 AM

Hallo, ihr Lieben!

Seit einiger Zeit bekomme ich immer mehr Symptome, wie z.B. zitternde Hände und Beine.
Ich war deshalb nochmal bei meinem Arzt und dieser verschrieb mir andere Medikamente. Nun nehme ich morgens 60mg Duloxetin. Eigentlich vertrage ich es auch ganz gut. Seit 2 Tagen habe ich nun fürchterlichen Juckreiz an den Oberschenkeln. Mal vorne, mal hinten. Immer unterschiedlich und man kann auch keinen Ausschlag oder ähnliches sehen. Durch kratzen hört das Jucken auch nicht auf. Es ist gerade abends im Bett unerträglich und hält mich vom schlafen ab.
Kennt das jemand?
Kommt es von der Fibro oder doch eher eine Nebenwirkung der Tabletten?

Ich freue mich auf antworten, die evtl weiter helfen.

Viele liebe Grüße,
Jessica

Sep 05, 2016 2:29 PM

Hallo Jessica, ich tippe eher darauf dass es eine Nebenwirkung ist von deinem neuen Medikament. Ich hatte mal nach Einnahme von Tramadol fürchterlichen Juckreiz am ganzen Körper, ebenfalls ohne Ausschlag.
Wurde dann auf Tilidin eingestellt welches ich sehr gut vertrage. Habe nur gelegentlich noch etwas Juckreiz, der aber sehr selten und dann auch erträglich ist.
Das solltest du aber mit deinem Arzt abklären.
Viele Grüße von Tina und gute Besserung

Sep 05, 2016 3:45 PM

Hallo Jessica

Eine Vermutung, kein muss.!!!

Bei mir, wurde eine Art toxische misch Indikation, festgestellt, daß heißt, soviel wie, wenn du täglich viele Medikamente nehmen musst, und oder, in letzter Zeit, oft Medikamente wechseln musstest, egal warum auch immer, kann es zu einer, nennen wir es, einfach erklärt, zu einer Art Vergiftung und oder Abwehrreaktion des Körpers, manchmal bewußt, manchmal unbewusst.!!!!!
Ich leide darunter, und es hat lange gedauert bis mein Dok, mir geglaubt hat und half, er gab mir, für den Anfang, 10 mg Ceretrizin, je eine morgens und abends, als sich dann, endlich sowas wie ein ständiger Werkstoffspiegel gezeigt hat, beruhigte sich auch mein Körper und immoment, komme ich damit gut zurecht.

Ja, ich weiß wohl daß das ein Allergiemittel ist, und weitgehenst für, bzw gegen Pollen und so, genommen wird.

Aber es ist wie mit allem, aus Versuch, wurde man klug, oder vielleicht ist es auch, der Glaube versetzt Berge....

Tatsache aber ist, dass es mir hilft, weil das Jucken eben genau so ein Jucken ist, wie es in der Nase, oder wo auch immer juckt.!!!!

Aber vielleicht leicht, hilft es dir ja auch,über das gröbste Jucken hinweg.

Ich würde es dir wünschen, dir alles Gute.
Frag mal deinen Dok.....

Lieben Gruß Cleo 😝 😵

Sep 10, 2016 2:03 AM

Hallo liebe Jessica,
warst du denn inzwischen beim Arzt und hast das abgeklärt mit dem Juckreiz? Cleos Idee ist sehr gut mit dem Cetrizin, auch Fenistil hilft sehr gut, macht mich aber z.B. sehr müde.
Bei mir wurde das Tramadol, unter die Haut gespritzt, um zu sehen ob ich allergisch bin und ich war es leider, denn ansonsten war ich fast völlig schmerzfrei damit, was ein Segen war !!!!
Würde mich sehr interessieren was es bei dir war, ich hoffe dir geht es inzwischen besser!!!
Viele liebe Grüße und gute Besserung
Tina

Ready to start relieving your pain?

Join Community