Learn from patients with pain similar to yours

CatchMyPain Community and Pain Diary App to manage chronic illness

Kopfschmerzen

Sep 02, 2016 10:44 AM

Hallo zusammen ich habe schon seit Jahren mit Kopfschmerzen zu kämpfen die immer wieder kommen.

Anfangs waren es nur leichte Schmerzen doch seit ungefähr 1 jahr werden diese immer stärker sogar so stark das ich mich übergeben muss einmal sogar so heftig das ich ins Krankenhaus musste weil ich mich vor starken Schmerzen kaum noch bewegen konnte. Mittlerweile sind die Kopfschmerzen täglich da mal stark und mal leicht. Ich habe schon so einiges probiert was angeblich helfen soll doch ohne ein richtiges Ergebniss. Mittlerweile nehme ich hauptsächlich ibu 400 weil mir das meistens hilft obwohl ich die nebenwirkungen gut kenne endet es meistens damit das ich zwischen 6 und 9 Tabletten nehmen muss um den Schmerz zu stillen.

Hat jemand noch eine Idee die mir helfen könnte ich wäre überaus dankbar.

Sep 02, 2016 4:06 PM

Hallo kerni91,
Ich würde erstmal zu einer Schmerzklinik,die sich auch auf Kopfschmerzen spezialisiert hat,gehen.Oder ,falls es so etwas in der Nähe gibt,zu einem niedergelassenen Schmerztherapeuten gehen und herausfinden lassen ,was dahintersteckt.Wenn die Ursache feststeht,kann gezielt etwas unternommen werden.Es könnte Migräne sein ,aber das sollte abgeklärt werden.Mit Ibu würde ich vorsichtig sein,sonst kommt noch eine Niereninsuffizienz dazu.Und wer möchte freiwillig zur Dialyse gehen müssen.

Sep 02, 2016 5:15 PM

Hallo Grenzfall

Ja das stimmt das mit ibu ist verdammt schlecht vor allem da ich stellenweise soviel davon nehme die letzten 5 tage hab ich ununterbrochen schmerzen mal so das ich es aushalte und dann mal wieder von jetzt auf gleich so heftig das ich am liebsten mit dem Kopf voran durch die Wand rennen würde ich war auch schonmal bei einem Neurologen der mir zu guter Letzt Tabletten verschrieben hat wo nur 5 stück drin sind und 35 Euro kosten der effekt war gleich null. Das alles hat erst angefangen seit dem ich diesen bescheuerten umfall im Schwimmbad hatte. Seitdem werden die schmerzen immer unangenehmer und heftiger.

Sep 02, 2016 5:28 PM

Noch ein Grund,die Ursache abklären zu lassen.Dahinter kann sich alles Mögliche verstecken. Mit etwas Glück ist es etwas harmloses - leicht zu behebendes - man muss nur die Ursache kennen .Wenn sich die Schmerzattacken häufen,würde ich nicht noch länger warten .Eventuell mal einen anderen Arzt um Rat fragen.Und im akuten Fall in die Notfallambulanz gehen,dafür ist sie da .Ich hoffe ,du hast eine schmerzfreie Nacht .

Sep 02, 2016 5:32 PM

Ich spreche nächste Woche nochmal mit meinem Hausarzt. Danke das hoffe ich auch sobald die Schmerzmittel wirken :)

Angenehme Nacht wünsche ich dir auch

Sep 02, 2016 6:10 PM

Köpfer gemacht und unten aufgeschlagen?lass unbedingt deinen Atlas checken (1.Halswirbel). Ne Freundin von mir bekam auch relativ spontan heftige Kopfschmerzen mit Erbrechen und einseitigem Schmerz. Sie ist zu einem Orthopäden gegangen der sich mit Kinderwirbelsäulen und Kiss Syndrom auskennt. Der hat sie 3-4 mal behandelt und sie konnte alle Medis wieder weg lassen. Sollte es wirklich Migräne sein hilft eher eine Triptansorte. Dadurch dass es verschiedene gibt musst du dich mit dem Arzt durchprobieren. Ich selbst hab auch Migräne und mir hilft Triptan super gut wenn ich schlafen kann und nicht unterwegs bin

Sep 03, 2016 3:49 PM

Ne das nicht aber ich bin am beckenrand ausgerutcht und habe mir an so einem komischen fake Wasserfall ein 2,5 cm tiefes und 3 cm breites Loch in den Schädel geschlagen .

Sep 03, 2016 5:45 PM

😱 achherje. Das ist mal n Loch. Du arme (Oder armer?)

Sep 04, 2016 12:51 AM

Armer :)

Naja ist halt damals blöd gelaufen würde ich behaupten, aber manchmal frage ich mich ob das mit ein Grund ist da die schmerzen oft in dieser Region anfangen

Sep 04, 2016 2:18 AM

Das ist definitiv blöd gelaufen! Und ja ich kann mir vorstellen dass das die Ursache ist. lass dich mal auf Triggerpunkte in der Halsmuskulatur behandeln und den Atlas (Wirbel) checken. Bei so nem Sturz kann sich das doch alles verschieben. Ich hab eine Fortbildung gemacht die um Triggerpunkte ging. Schwierig zu erklären... Wenn ein Muskel eine bestimmte Verspannung hat kann sich ein ausstrahlender Schmerz entwickeln. so wie du deinen Schmerz schilderst gibt es auch Ausstrahlungen. Mompl ich kuck mal nach ner Abbildung

Sep 04, 2016 2:33 AM

Danke ja ich gucke da mal

Ready to start relieving your pain?

Join Community