Learn from patients with pain similar to yours

CatchMyPain Community and Pain Diary App to manage chronic illness

Ständig Ellbogen und Schultergelenkschmerzen

Dec 16, 2015 4:48 PM

Wer kennt das noch und was hilft euch? Wärme oder Kälte?

Dec 16, 2015 5:00 PM

Wärme hilft immer und Paracetamol ein wenig.Ansonsten es sich gut gehen lassen,wenn möglich.

Dec 16, 2015 5:04 PM

Bin mittlerweile auf Soventol stark um diese Schmerzen einigermaßen ertragen zu können. Schmerztabletten habe ich Diclofenac 50 Mg und Ibu ausprobiert. Paracetamol noch nicht.Wäre mal eine Idee.

Dec 16, 2015 5:15 PM

Ich nehme Tramal 100 morgens und abends,wenn mir gut geht.Manchmal auch etwas mehr.Das Problem ist oft die Wechselwirkung mit anderen Medikamenten,die habe ich mit Paracetamol nicht.Bei Ibopofen Bekomme ich immer starke Kopfschmerzen nach der Einnahme.

Dec 17, 2015 12:55 AM

Ich nehme Novalginsuflat 50mg und viel Wärme und ruhe. Die Tropfen aber nur wenn es gar nicht mehr anders geht.

Dec 22, 2015 3:42 PM

Ich nehme Oxycodon bis zu 50 mg, dazu 2 x 500 mg Naproxen und 2 x 100 mg Lyrica ein. Dazu noch bis zu 7 Tabletten Orthoton, und das TÄGLICH ein.

Damit sind meine Schmerzen, wenn ich mich wenig bewege und nicht belaste auf Schmerzstärke 4-6!

Gute Besserung wünscht Mr Moyamoya

Jan 05, 2016 6:36 AM

Wärme auf HWS und BWS hilft meistens, total heiße prickelnde Dusch, Körnerkissen bei der Nachruhe. Dann möglichst bald Gymnastik! Vorbeugend jeden Morgen 15 Minuten Gymnastik! Das mache ich seit 20 Jahren.
Schmerzende Gelenke werden eher bei Kältebehandlung besser ( Ellenbogen, Daumen, Zeh)
Zusätzlich Voltarengel Forte täglich auf alle schlimmen Stellen. 2 x 50 mg Palexia retard seit 3 Jahren verhindert das Schlimmste und lässt mich meist arbeitsfähig sein.

Feb 23, 2016 1:52 PM

Hallo, ich mußte fast alle Medikamente wieder absetzen und versuche gerade einen Weg zu finden, nur mit Ibuprofen und Orthoton und Wärme klarzukommen. Wenn es nicht ganz akut ist, Massagen (Physiotherapeut, Massage- Matte bzw. -Gerät mit Wärmefunktion und natürlich Bewegung, Bewegung und nochmal Bewegung. Momentan funktioniert es nicht so gut, Stress und Wetter tun ein übriges. Ach ja, Balsamka Schmerzsalbe hilft auch, wenn es noch nicht ganz so schlimm ist.

Mar 12, 2016 7:30 PM

Ihallo, ich habe mir wärmekissen gekauft die auch die Krankengymnasten gebrauchen. Mann kann sie daheim in einem heissen wasserbad erwärmen. Es gibt auch welche zu kaufen die mann in den Haushaltsofen auch warm machen könnte. Die firma sagte mann sollte ein Handtuch darunter legen. Wenn du zu einer phsyio gehst , frag die doch wo sie ihr praxisbedarf kaufen. Ich habe meine von der firma schupp ( im netz findet mann die ) gekauft. Nur am tel konnte ich kaufen weil auf der webseite für privatpersonen nicht alles angeboten wird was die KG praxen Bestellen können.dazu habe ich Eimal moorpackungen gekauft. Ich möchte sie mehrmals verwenden und nicht nur einmal, meine KG meine die werden irgendwann auseinanderfallen aber das ginge schon. Sie gibt mir immer meine gebrauchte packung mit, dann benutze ich sie daheim. Wärmflaschen waren mir einfach zu klein, so kamm ich auf diese lösung, da die krankenkassen kaum Behandlungen bezahlen, und ich nicht aus dem haus muss , bei meiner "Hauskur". Viele schmerzsrme fröhliche Tage
Herzliche Grüsse an alle Tina

Mar 19, 2016 11:50 AM

Hallo,
was sagt denn der Orthopäde? Ist das schon mal untersucht worden? Eine z.B. verkalkte Schulter kann bis zum Ellenbogen weh tun. Grundsätzlich würde ich das vom Orthopäden abklären lassen.
Wenn Du die Schmerzen bis zum Termin nicht aushältst, würde ich in die Ambulanz eines Krankenhauses gehen. Da bedarf es sicher einer bildgebenden Maßnahme. Wenn es sich zum Beispiel um eine Kalkschulter etc. handelt, kann es durch zu langes eigenmächtiges Handeln zu Folgeschäden an den Sehnen etc. kommen. Und das ist dann gar nicht mehr lustig. Diese Schmerzen sind die Hölle, kann ich aus eigener Erfahrung sagen.
Bitte verstehe es nicht als Belehrung. Es soll nur ein guter Rat sein. Ich hab das mit durch und kann heute, 5 Jahre danach, meinen Arm nicht mehr über Kopf heben. Die Schulter ist steif. Und das solltest Du nicht riskieren.
Ganz liebe Grüße und gute Besserung.
Anja

Apr 23, 2016 2:48 PM

Dieses Schmerzen habe ich seit langem ebenfalls. Mein Orthopäde reagiert aber gar nicht darauf, was mich wirklich wütend macht. Wenigstens bekomme ich von meinem Schmerzarzt etwas dagegen. Er spritzt mir u a Cortison, welches die Entzündung für eine Zeit im Zaum hält. Ich versuche mir mit leichten Übungen und Wärme, Linderung zu verschaffen. Aber das eigentliche Problem, wird leider nicht behoben.

Apr 26, 2016 11:02 AM

Ich habe ja die Schmerzen durch einen Unfall wobei ich mir eine sehnenruptur eingefangen habe. Nach 3 missglückten op's und falschbehandlung von diesen medezinmännern hier, bin ich oft am durchdrehen. Nun die Verletzung hat mir meinen Job, ehe und alles drum herum gekostet. Zwei schmerzkliniken habe ich besucht wobei die erste mit neurontin und fentanyl die Schmerzen etwas linderte aber ich nur high war. Die zweite Klinik hat mich fast um die Ecke gebracht mit einem Medikament welches mein Herz aussetzen lies. Es blieb einfach stehen und ich hatte Todesangst.
Von der Notaufnahme bekomme ich immer Morphium gespritzt und dann noch Ketorax gegen die Schmerzen. Die orthopädie hier in der Klinik lehnt jede weitere Behandlung ab und daher habe ich es nun nach über einem Jahr geschafft endlich das ok zu bekommen für eine Behandlung in Deutschland. Da suche ich mir gerade eine schmerzklinik die in der Lage ist mir kurzfristig die Schmerzen auf Dauer zu nehmen. Ist ja nicht gerade einfach auf die schnelle eine schmerzklinik zu finden die eine facettenblockade Dauerhaft setzen kann oder den Nerv gleich tot zu legen.

Apr 30, 2016 5:36 PM

Schlimm genug das du immernoch keine Hilfe erfahren hast, wünsche dir viel Glück und Kraft bei Lösung des Problems.
Bis dahin schmerzarme Tage.
Kopf hoch, hoffe du erfährst bald Linderung.
Am besten fragst du deine Krankenkasse nach einer Schmerzklinik Liste
Viel Erfolg!!! 👌 und toi toi toi

May 01, 2016 4:55 AM

Hallo NormanT,
dass du überhaupt noch daran denkst, dich einer Klinik anzuvertrauen, bewundere ich bei deiner Geschichte sehr. Was du durchgemacht hast, ist furchtbar. Es müsste Notfallkliniken geben, bei denen die Möglichkeit bestünde, ohne Vorgespräch und dem ganzen Schriftlichen Prozedere, anschließender Wartezeiten etc aufgenommenen zu werden. Leider kenne ich keine, wobei bei dir Schulter und Arm Spezialisten vorhanden sein müssten. In Halle, gibt es eine Klinik, die sehr gut sein soll. Gerade für Neurologische Fälle. Es ist glaube ich die Universitätsklinik. Vielleicht könntest oder möchtest du mal Googeln. Bleicherode (Thüringen) Helios , hat die Orthopädie einen sehr guten Ruf. Die Schmerzstation ist nicht wirklich dolle, aber die Patienten, die an der Wirbelsäule und Knie etc operiert wurden, waren alle sehr zufrieden. Die Neurologen, die ich durch Mitpatientin "kennenlernen" dürfte, waren nett und kompetent. Sie selbst war sehr zufrieden. Aber es ging um die LWS .
Vielleicht auch mal Googeln.
Nun wünsche ich dir aber erstmal , einen möglichst schmerzfreien und erträglichen Sonntag und natürlich viel Erfolg. Kopf hoch ☺😊
LG 🌞

May 15, 2016 4:21 AM

Gegen den Teil der Schmerzen, die von der Fibro stammen hilft mir Wärme und Bewegung, wenn eine Entzündung in der Schulter ist manchmal auch kühlen und Ruhe. Ein wirksames Schmerzmittel, das ich auch vertrage, habe ich noch nicht gefunden.

May 15, 2016 5:09 PM

Hallo

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Kälte gemacht, denn durch das langsame abkühlen,geht das eisen sehr tief unter die Haut, und je länger man das macht und aushält, natürlich, desto länger ist man Schmerzfrei, für mich ist das das größte Glück, die Nerven schlafen ein,das Hämmern und stechen, gehen deutlich zurück.
Die Hitze geht aus der Schmerzenden Region raus.
Rundum zufrieden und für Stunden schmerz und reizlos.

In diesem Zustand kann ich sogar wieder Bewegungen ausführen die sonst nur bedingt gehen.
Mir hilft das kalte besser als das warme

Bin gestern gefragtworden , ob ich Pflaster vertrage, denn mein Physio,wollte mich tapen.

Ich kenn das nicht, hat jemand damit Erfahrungen gemacht und hat es geholfen???

May 17, 2016 5:22 AM

Tapen kann recht hilfreich sein. Mir hilft es bei den Problemen, die sich gelegentlich noch zu der Fibro gesellen. Meine Mutter hat auch gute Erfahrungen damit gemacht. Wenn du Pflaster verträgst, einfach ausprobieren.

May 17, 2016 6:10 AM

Werd ich!!!
Ich vertrage Pflaster nicht mehr so gut, weil die, mit Schmerzpflaster, nicht auf die Unverträglichkeit reagiert haben,und ich sowas wie Säureflecken bekam,die ganze Haut war zerfressen,

aber ich bin mittlerweile soweit, dass ich alles ausprobieren möchte, was die Schmerzen lindert.

Also ab, versuchen wir tapen!

LG Cleo

Ready to start relieving your pain?

Join Community