Learn from patients with pain similar to yours

CatchMyPain Community and Pain Diary App to manage chronic illness

Starke Rückenschmerzen

Feb 08, 2015 3:36 PM

Hallo meine Name ist Sabrina ich bin 15 Jahre alt und leide schon sehr lange an Rückenschmerzen... letztes Jahr im Januar wurde ich an meinem Rücken operiert da ich ein Wirbelgleiten bei der Ledenwirbelsäule hatte... mir wurde L5 / S1 versteift... im Moment habe ich wieder unerträgliche Schmerzen unter und über der Operierten stelle.. ich habe ein verdacht auf einen Bandscheibenvorfall... und davor habe ich sehr starke Angst... zur Zeit nehme ich auch wieder Tilidin (ein sehr starkes Schmerzmittel)...

Wenn jemand auch an einem Wirbelgleiten leidet beantworte ich gerne jegliche Fragen :) ich habe mich mit der Krankheit sehr gut befasst und habe ja auch meine eigene Erfahrungen... außerdem hätte ich mich sehr gefreut hätte mir jemanden meine fragen beantworten können :) ich freue mich wenn ich euch helfen könnte

Feb 09, 2015 2:18 PM

Wann kommen denn die Schmerzen? Strahlen diese aus irgendwo hin. wie lange bleiben Sie? Verändern Sie sich. Gibt es Positionen / Haltungen / Bewegungen etc. welche die Schmerzen auslösen / verstärken / bessern / verschwinden lassen?

Mar 11, 2015 5:48 AM

Natürlich führen Schmerzen zu Angst. Der Angst verkrampft dich abernoch mehr, und am Ende hast du mehr Schmerz deswegen. akzeptiere das Schmerzen für dich dazugehören und das es kommt, und geht, wie Wellen die über dich hinrollen. Allenfalls sollte einen Arzt abklären ob etwas sich geändert hat in der Zustand deines Rückens.

Mar 15, 2015 3:20 PM

Hallo liebe Sabrina,

das liest sich bei Ihnen gar nicht gut! Sie sind noch viel zu jung für solche Erkrankungen. Hat man bei Ihnen denn mal eine Knochendichtemessung (wird von der Krankenkasse nicht bezahlt, kostet aber je nach Arzt/Klinik weit unter 100 Euro) veranlasst? Waren Sie NACH der OP beim MRT (MRT geht auch am Körperstellen, wo man Metall im Körper hat)?

Ich wünsche Ihnen alles Gute und kann Ihnen so sehr nachfühlen. Auch ich habe seit beginn der Pubertät vor über 30 Jahren Rückenbeschwerden. Ich habe einen Scheuermann'schen Rundrücken. Bin früher bis zu 6 Mal die Woche zum Orthopäden gefahren, um mich einrenken zu lassen. An manchen Tagen sogar 2 Mal. Am WE dann zum diensthabenden Arzt, um mir schmerzstillende Spritzen geben zu lassen. Inwischen bin ich 46 Jahre alt und habe 3 Bandscheibenvorfälle in der LWS mit Spinalkanalverengungen und Nervenasteinklemmungen. Dazu noch einen Bandscheibenvorfall in der HWS.

Die Werner-Wicker-Klinik in Bad Wildungen-Reinhardshausen (ist nicht allzu weit weg von Kassel) ist die wohl beste Wirbelsäulen-OP-Fachklinik in Europa. Dort werden pro Jahr mehr als 1500 große Wirbelsäulen-OPs durchgeführt. Haben Sie sich dort schon einmal vorgestellt? Die Wartezeit auf einebn Termin ist nicht allzu lange und eine Schule hat diese Klinik auch. Mir möchten die Ärzte dort alle Lendenwirbel versteifen, was jedoch aufgrund meiner Schlaganfallkrankheit Moyamoya ein großes Risiko ist, da die OP unter Vollnarkose gemacht werden soll und diese schonmal 12 Stunden oder länger dauern kann.

Gute Besserung wünscht Mr Moyamoya

Mar 16, 2015 2:36 AM

Hallo Sabrina
Sport ist ganz wichtig. Pilates stärkt den Thorax und so hat auch ein instabiler Rücken gute Möglichkeiten zu genesen. Achte zudem auf deine Ernährungsgewohnheiten. Übergewicht wenn vorhanden unbedingt abbauen. 15 Jahre alt und schon solche Belastungen im Bewegungsapparat....also nimm dich und deine Grenzen wichtig. Liebe Grüsse

Mar 17, 2015 12:09 PM

Hallo Sabrina
Ich kann Dich verstehen, ich bin 49 und habe mittlerweile 3 Operationen hinter mir, Wirbelgleiten L4/L5 mit Revisionsop und Entfernung eines Weichteils, weil die Schmerzen nach wie vor bestehen. Meine Erfahrung: trete den Ärzten gehörig auf die Füsse! Ich war im Spital und hatte jeden Monat einen neuen Assistenztarzt und jedes Mal eine andere Diagnose. Momentan versuche ich mit Neuraltherapie, Targin und Physio eine 4. OP (Entfernung der Schrauben) zu vermeiden. In Deinem Fall rate ich Dir, nur im allerletzten Notfall nochmals zu operieren. Stärke Deine Muskeln (und nicht nur Rücken, sondern auch Bauchmuskulatur), bewege Dich viel (Schwimmen, Gehen), und probier auch mal Osteopathie oder Neuraltherapie aus. Hoffentlich geht es Dir bald viiieeel besser!
Lg
Roger

Mar 18, 2015 4:39 AM

Hallo habe auch schon jahrelang chronische Schmerzen. Hast du es schon mal mit PDA versucht macht ein schmerzarzt der sich mit anaesthesie auskennt. Man bekommt einmal wöchentlich eine spritze mit verschiedenen schmerzmittel in den Rücken gespritzt. Danach muss man noch eine halbe stunde ruhen. Bei mir wurde es 3X gemacht danach hatte ich erstmal eine weile Besserung. Bezahlt die kasse. Darf man aber leider nur 1x im jahr machen. Ansonsten hat man bei chronischen schmerzen wenig Möglichkeiten . Mein Arzt sagt immer wenn man jahrelang schmerzen hat spielt das schmerzgedaechtnis eine rolle. Erlernen von entspannungsuebung nach jacobsen ist da sehr hilfreich. Wassergymnastik ist auch gut. Hoffe konnte weiterhelfen alles gute

Jun 05, 2016 5:53 AM

Hallo Sabrina
Ich habe die gleichen Beschwerden wie Du hast. Habe die Schmerzen schon über 35 Jahre , wurde dann 1998 operiert L5/S1 versteift. Man hat mir vorher gesagt das die Schmerzen weiter wandern können auf das nächste Segment. Und so ist es dann auch nach 2 Jahren gekommen. Heute nehme ich schon über 10 Jahre Oxycodon 3x70 mg am Tag. Habe vorher auch Tilidin genommen, hatte aber dann keine Wirkung mehr gespürt. Ich rate dir aber nicht Oxycodon zu nehmen da es schnell abhängig macht. Versuche mit Tilidin auszukommen. Mein Arzt möchte eine Medikamentenumstellung bei mir vornehmen, da die Dosis immer höher wird. Ich habe große Angst vor den Entzugserscheinungen. Ich wünsche Dir das Du nicht das gleiche durchmachen mußt was Ich bisher erleben mußte. Gruß Franzapp

Jun 16, 2016 4:45 PM

Ich nehme auch seit über 10 Jahre BTM -Medikamente. Damit man keine Entzugserscheinungen bekommt beim Medikamentenwechsel, das eine Medikament ausschleichen in mg Bereich, und bevor man dann fertig ist mit dem neuen Medikament anfangen.Hat immer gut Funz.

Ready to start relieving your pain?

Join Community