Learn from patients with pain similar to yours

CatchMyPain Community and Pain Diary App to manage chronic illness

Starke Schmerzen der HWS und LWS,Knie,Rheuma,Tremor und Wirbelsäule!

Feb 17, 2015 7:14 AM

Mein Name ist Christian,bin 55 Jahre alt. Habe jetzt mittlerweile seit fast 5 Jahren starke Schmerzen in der HWS und LWS. War jetzt schon bei mehreren Orthopäden, habe zweimal MRT gemacht, Ärzte sagten mir es gibt keine Probleme mit den Bandscheiben, es sei alles in Ordnung,aber die Schmerzen bleiben bestehen. Auch physikalische Übungen und Moorpackungen bringen nur minimale Besserung mit sich!
Dann habe ich noch in beiden Knien Arthrose,Meniskusriss,bekam auch schon intramuskuläre Spritzen,aber das hilft auch nur eine gewisse Zeit. Bei meinem linken Knie reibt die Kniescheibe laut MRT bereits auf das Kniegelenk.Orthopäde meint ich solle mit Operation noch warten,da noch zu jung für eine Prothese!
Dann habe ich seit einem Jahr Rheuma(Sjögren-Syndrom), nehme dazu RESOCHIN. Seit vier Jahren essentiellen Tremor in den Händen,neme dreimal eine halbe MYSOLENE Tablette, die mir seit einem halben Jahr sehr gut helfen um nicht mehr zu zittern, vorher schon INDERAL(half aber nicht)!
Meine Wirbelsäule hat Skoliose, sehr schmerzhaft, kann mich manchmal nicht viel bewegen Es soll ja NordicWalking helfen, schaffe aber ohne stehenzubleiben höchstens 250 m, dann beginnen die Schmerzen!
Seit fast 5 Jahren bereits neue Hüftgelenke(links und rechts), die aber gut funktionieren und mehr keine Schmerzen verursachen!
So das war mein Bericht an die Community!
Liebe Grüße Christian

Feb 17, 2015 2:47 PM

Hallo Tiger, mein Gott bei dir gibt es viele Baustellen, bekommst du Rente? Arbeiten ist doch nicht mehr! Lg kokuss

Feb 19, 2015 9:18 AM

Nein leider nicht, will die Pensionsversicherungsanstalt nicht, Pension schon dreimal abgelehnt.
LG Tiger59

Feb 25, 2015 7:32 AM

Hallo habe deine zeilen gelesen. Ich habe auch starke Probleme mit der Wirbelsäule. Meine HWS schmerzen wurden auch lange abgetan. Auf normalen MRT ist nicht immer alles gut zu sehen. Ich habe mir dann ein Wirbelsäulen Zentrum gesucht die sind spezialisiert jetzt wurde eine skelettzintigraphie gemacht und MRT mit kontrastmittel und siehe da 3 banscheibenvorfaelle in der HWS und Arthrose in Hüfteund schulter. Ende vom lied muss die HWS operieren lassen wei es schon auf die nerven drückt. Also nicht entmutigen lassen. Vielleicht gibt in deiner Gegend auch sowas oder einen guten neurochirung. Alles gute

Feb 28, 2015 3:01 AM

Danke für den Ratschlag!
Tiger59

Mar 01, 2015 5:33 PM

Ich bedanke mich auch mal bei dir! Braucht man da einen Überweisungsschein von dem hier behandelten Arzt/ Hausarzt?

LG arimas74

Mar 03, 2015 3:27 AM

Eine Überweisung für skelettzinti ist am besten vom Orthopäde oder rheumaarzt. Besteht ruhig darauf es ist nicht so teuer. Da hat man aber wenigstens mal das ganze skelett gescannt und man weiß wo Entzündungen, arthrose oder tumore sind. Die Behandlung ist nicht schmerzhaft nur zeitaufwendig. Ich habe die Erfahrung gemacht das man bei den Ärzten immer selber nachhaken muss sonst passiert nichts. Ich bin seit 20 jahren geschlagen mit chronischen Schmerzen, rheuma, Fibro und die HWS. Jahrelang hat man es abgetan habe schon selbst gedacht ich bilde mir alles ein
Eines Tages ging garnichts mehr und da habe ich angefangen mich selbst zu informieren. Es ist traurig aber ich habe leider die Erfahrung gemacht das die Ärzte von selbst nur das notwendige machen. Manch chron. Krankheit könnte vielleicht vermieden werden wenn die Ärzte schneller reagieren wuerden. Alles gute liebe grüße

Mar 03, 2015 3:48 PM

Hallo phillis, ich habe auch die Erfahrung gemacht wie du, meine Fibrodiagnose hätte ich vielleicht bis heute nicht. Ich musste förmlich um die Überweisung zum Rheumatologen betteln. Es ist traurig das die Ärzte sich keine Mühe geben. So ich muss Scjluss machen bin seit gestern krank mit einer schweren Bronchitis und seitdem haben sich meine eh schon schlimmen Schmerzen um das 3-4 fache verschlimmert. Lg arimas

Mar 04, 2015 2:56 AM

Hallo Fatima ich wünsche dir gute Besserung. Ja fibro alleine ist schon heftig und wenn dann noch was dazu kommt ist es um so schlimmer. Das immunsystem ist sowieso schonangeknackst. Ich komme kein tTag mehr so richtig auf die Beine. Bekomme durch das Rheuma MTX und das schlägt so richtig drauf. Außerdem nehme ich jetzt norspan pflaster helfen tut alles nicht so richtig. Zur Zeit habe ich wahnsinnige schmerzen im bein könnte es abhacken. Denn ganzen Tag ziehen starkes krampfen. Meine Hüfte schmerzt. Das Problem dielangen Wartezeiten bis man ein termin beim Arzt bekommt. Dann bekommt man wieder ein neues Medikament und das wars. Ich habe das Gefühl das nichts mehr anschlägt. Habe ja auch immer angst das es mal thrombose ist. Naja ist schon traurig. Es ist schön das man sich hier etwas mit gleichgesinnte austauschen kann. Gesunde können ein garnicht verstehen. Alles gute

Mar 06, 2015 4:59 PM

Hallo phillis,

oh man das tut mir Leid. Da hast du aber auch dein Päckchen zu tragen. Muss nun Antibiotika schlucken und hab davon Durchfall bekommen. Ja die langen Wartezeiten bei den Fachärzten ist schlimm. Wir müssen ein Jahr auf unseren Augenarzttermin warten, was unzumutbar ist. Ich würde gerne mehr schreiben aber mir gehts gar nicht, mir is so übel....liegt wahrscheinlich auch an den Medikamenten.

LG arimas

Ready to start relieving your pain?

Join Community