Learn from patients with pain similar to yours

CatchMyPain Community and Pain Diary App to manage chronic illness

Trifft voll zu

Aug 18, 2017 3:48 PM

Das trifft es auf den Punkt. Was macht Ihr wen jemand fragt wie es euch geht ohne es wirklich wissen zu wollen?

Aug 18, 2017 4:05 PM

Na ja, genau das - irgendwas zwischen "gut", "deutlich besser" oder "mir geht's dich immer gut" sagen. Machen wir das nicht alle? ­čĄö

Aug 18, 2017 4:27 PM

Danke f├╝r deine Gedanken. Ich glaube auch das wir alle das machen. Ich denke auch das dies uns ein St├╝ck weit hilft um nicht ganz zu verweifeln oder durchzudrehn. ­čĄö

Aug 18, 2017 4:41 PM

Kommt auf die Situation drauf an. Seit ich nicht mehr jedem vorspiele dass es mir gut geht ist auch einiges einfacher geworden.
Klar, wenn die Frage wirklich nur rhetorisch ist hat es keinen Zweck sich zu erk├Ąren. Aber ich war ├╝berrascht wie positiv und entspannt viele Leute darauf reagiert haben dass ich chronisch krank bin. Und wie viel einfacher es seitdem ist gegen├╝ber diesen Menschen auch mal zu sagen dass man einen schlechten Tag hat.
Ich bin Freiberufler, daher habe ich lange ├╝berlegt ob ich es wagen kann zu (ausgew├Ąhlten) Kunden offen zu sein. Aber letztlich war es f├╝r mich das Richtige.

Aug 18, 2017 11:32 PM

Da ich mit zwei Kr├╝cken unterwegs bin sieht man mir optisch schon an das etwas nicht stimmt. Bei Nachfragen antworte ich mit der Diagnose und wie es mir im Moment tats├Ąchlich geht. Das ist ehrlich und beide Seiten k├Ânnen damit gut umgehen. Warum soll ich denn sagen mir geht's gut wenn dem nicht so ist? Damit baue ich nur noch mehr Probleme auf. Ich war 20 Jahre Selbstst├Ąndigkeit bis ich im August 2016 aus gesundheitlichen Gr├╝nden das Gesch├Ąft aufgeben musste. Um Missverst├Ąndnissen vorzubeugen hing dann auch im Ladenlokal ein Hinweis das das Gesch├Ąft aus gesundheitlichen Gr├╝nden geschlossen wird. Meine Kunden zeigten daf├╝r Verst├Ąndnis.

Aug 19, 2017 1:56 AM

Hallo Heeb,
Ich finde den Spruch trifft es anf├Ąnglich der Krankheiten zu. Nur mit der Zeit, kannst du es nicht mehr verbergen. Auf die Frage "wie geht es dir heute?" Sage ich immer ehrlich "es geht mir schlecht" oder "etwas besser" und meistens f├╝ge ich noch bisschen Humor hinzu "mir ist es nicht mehr zu helfen". Anfangs habe ich meine Leiden immer verborgen um keinen Mitleid von meinen Mitmenschen zu bekommen. Jetzt denke ich, wenn du die wahrheit sagst, ist es f├╝r dich und dein Wohlbefinden um einiges besser. Man ist chronisch krank und sollte nicht auf die anderen immer R├╝cksicht nehmen, sondern ehe auf sich selber. Und da man durch die Schmerzen sowieso ganz komisch bewegt, sehen sie ja, dass da was nicht stimmt.
Meine Freunde und Familie, die mich tagt├Ąglich sehen, fragen gar nicht mehr danach. Sondern erst wenn sie sehen, es geht mir schlechter, damit sie mir was guttun k├Ânnen.
Lg
Linh

Aug 19, 2017 5:53 AM

Danke euch allen. Das stimnt diese erfahrungen habe ich auch schon gemacht. Vorallem bei meiner besten Freundin da sage ich immer ehrlich wie es mir geht. Jetzt ist mir gerade auch klar geworden das ich mich st├Ąndig selber bel├╝ge und die anderen aus r├╝cksicht auch.

Aug 19, 2017 7:26 AM

Mh, ich finde es kommt drauf an. Ich habe kein Problem zB meinen Kunden zu erz├Ąhlen dass ich Schmerzen wegen der orthop├Ądischen Probleme habe. Da ich Orthesen trage sieht man das ja auch.
Mit der Nervenkrankheit die ich habe sieht es anders aus - das ich koordinativ stark abbaue m├Âchte ich nicht jedem Kunden erz├Ąhlen, auch weil ich zT in chemische Industrieanlagen, Bergbaustollen etc muss in meinem Job. Ich glaube das k├Ânnte schon ein Problem werden.
Zumal alleine die Begriffe "Nerven" und "Neurologisch" f├╝r gesunde Menschen erkl├Ąrungsbed├╝rftig zu sein scheinen...
Bei meinem Freunden sieht es nat├╝rlich anders aus, die sollen und m├╝ssen alles wissen.
Aber war die Ausgangsfrage nicht "...wenn jemand fragt der es gar nicht wissen will..."? Das trifft zum Gl├╝ck auf meine Freunde nicht zu ­čśÇ­čść

Aug 19, 2017 3:02 PM

Doch Alexandra die urspr├╝ngliche Frage lautete wenn jemand fragt der es nicht wissen will. Also meine guten Freunde machen es auch nicht

Aug 23, 2017 5:49 PM

Ich frage zur├╝ck " ehrliche oder h├Âfliche Antwort ?

Aug 23, 2017 11:13 PM

Die Frage verstehe ich nicht - ist die Wahrheit unh├Âflich?

Aug 24, 2017 7:17 AM

Die ehrliche Antwort : es geht mir nicht gut " wollen die meisten doch garnicht wissen.Es soll eine Phrase bleiben. Ein : Danke , ich kann nicht lauter klagen , ginge ja auch noch.

Sep 05, 2017 10:27 AM

So, wie Grenzfall, mache ich es meist auch - oder ├╝berh├Âre geflissentlich die Frage, wenn klar ist, dass sie nur rethorisch ist - Situations- und Tages Laune-Abh├Ąngig halt :)

Oct 04, 2017 9:35 AM

Mein Problem ist nicht einmal, dass ich es nicht w├╝rde sagen wollen. Ich finde es eher deprimierend immer sagen zu m├╝ssen "nicht so gut, danke". Und dann ists auch f├╝r das Gegen├╝ber manchmal etwas ├╝berfordernd, weil es oft nicht weiss, was es sagen oder tun soll und ja auch nichts tun soll/kann. Ich sage nur noch, dass es mir schlecht geht, wenn ich Hilfe brauche oder dem Gegen├╝ber den Hinweis geben will, dass ich nicht w├╝tend oder abweisend bin, weil ich es nicht mag, sondern weil ich gerade Schmerzen habe.

Zudem glaube ich, dass es mir psychisch besser geht, wenn ich ├Âfter "es geht mir gut" sage statt "es geht mir nicht gut". Ich glaube, dass ausgesprochene W├Ârter auch eine gewisse Kraft haben.

Ready to start relieving your pain?

Join Community