Learn from patients with pain similar to yours

CatchMyPain Community and Pain Diary App to manage chronic illness

Unerklärliche Gewichtsabnahme

Jan 31, 2017 9:28 PM

Bin seit 2008 in Behandlung beim Schmerztherapeuten. Vorher bekam ich 5 Jahre enorme Schmerzcocktail Mischungen vom Hausarzt. Diese Mischungen bestanden aus Ibuprofen höchste Dosis, Novalgin Tropfen, Dolomo Tag u. Nacht, Tramal, Paracetamol, Tillidin und Diclofenac. Daraus wurde dann meine tägliche Schmerzmittel Dosis gemischt bis es mich vor lauter Magenschmerzen umgehauen hat. Seit ich in Behandlung beim Schmerztherapeuten bin geht es dem Magen wieder besser. Zur Schmerzbehandlung bin ich jetzt seit ca 6 Jahren auf Fentanyl 150μg eingestellt, welches alle 2 Tage gewechselt wird. Zusätzlich habe ich noch Carbamazepin, Novalgin Tropfen 4 mal 60 Tropfen und bei Bedarf Morphium Tropfen. Bis vor zwei Jahren wog ich ca 120 Kg bei einer Körpergröße von 180 cm. Habe trotz Nahrungsumstellung und zahlreicher Diät Versuche immer Probleme mit Gewichtsreduktion gehabt. Hatte zeitweise das Gefühl dirch den Anblick von Wasser zuzunehmen. Vor ca zwei Jahren purzelten dann plötzlich die Pfunde. Habe zu diesem Zeitpunkt aber nichts anders gemacht wie sonst auch. Bin nie eine große Esserin gewesen, sondern man musste mich eher zum Essen überreden. Innerhalb von 6 Monaten nahm ich jetzt schlagartig ganze 60 Kg ab. Konnte mich durch den deitlich zu schnellen Gewichtsverlust nicht mehr auf den Beinen halten. Ich wurde mehrmals komplett auf den Kopf gestellt um nach Tumoren ofer sonstigem zu suchen. Es wurde aber kein Grund für die Gewichtsabnahme gefunden. Ich bin dwr Meinung es kommt durch das Fentanyl, was meine Schmerztherapeuten aber verneinen. Sie sind der Meinung nachdem ich es schon 6 Jahre in der Höhe von 150μg nehme und vorher 1,5 Jahre Stufenweise 50 μg bis 100μg könnte die Gewichtsabnahme daher nicht kommen. Ich hätte dann schon viel früher an Gewicht verlieren müssen. Jetzt habe ich das Problem das ich mich einmal Gewichtsmäßig halbiert habe von 120 auf momentan 58 Kg und keinen Kg drauf bekomme. Mein jetziges Gewicht ist einfach zu wenig. Würde gerne wenigstens 5-10 Kg zunehmen was aber nicht klappt. Werde viel gefragt, ob ich durch die Abnahme denn eine Erleichterung für den Rücken und daher weniger Rückenschmerzen hätte. Das kann ich leider nicht bestätigen. Die Schmerzen sind leider die Selben geblieben. Hat jemand die Erfahrung mit Gewichtsabnahme durch Schmerzmittel und vielleicht speziell Fentanyl gemacht??? Wäre für einen Tip oder Rat dankbar, wie ich mein Gewichtsproblem wieder in den Griff bekomme.

Feb 01, 2017 2:25 PM

Hast du schon mal deine Schilddrüsenwerte kontrollieren lassen ? Bei einer Überfunktion der Schilddrüse nimmt man auch plötzlich sehr viel an Gewicht ab.

Ready to start relieving your pain?

Join Community