Learn from patients with pain similar to yours

CatchMyPain Community and Pain Diary App to manage chronic illness

Verwachsungsbauch

Aug 20, 2018 2:46 AM

Hallo zusammen,
Ich habe nach mehreren Operationen massive Verwachsungen im Bauchraum. Ich habe dadurch massive Schmerzen verbunden mit Übelkeit und Erbrechen. Jetzt kommt noch dazu das ich in diesem Jahr schon 4x einen Subilius hatte. Man hat mir jedes mal gesagt das es von den Verwachsungen nach den Op's kommt. Es wurde mir immer nur gesagt das ich auf einen wfuchem Stuhlgang achten soll aber anders könnte oder wollte man mir nicht helfen. Daher meine Frage an euch. Hat jemand von euch ähnliche Probleme und Erfahrungen damit und kennt ihr evtl. einen Spezialisten dafür?

Sep 09, 2018 1:21 PM

Hallo, auch ich habe Verwachsungen im unteren Bauchbereich durch 3 Kaiserschnitte und 7 Laparoskopien. Im Abstand von je 2 Jahren bekam ich die Verwachsungen entfernt. Aber mit jeder Entfernung kamen wieder diese Verwachsungen. Meine letzte Entfernung war vor vier Jahren, da mir der Chirurg damals mitteilte, es sei besser zu warten. Man teilte mir mit, das ich auf weichem Stuhlgang achten soll, sprich keine blähende Kost und viel trinken. Zudem sind ein Teelöffel Flohsamen (2 mal täglich) sehr hilfreich. Diese kann man ins Getränk geben oder über Mahlzeiten streuen. Hilft sehr gut. Ansonsten helfen bei starken Krämpfen Buscopan+. Gegen Verwachsungen kann man nicht viel machen, außer operieren, aber die kommen halt immer wieder....

Sep 11, 2018 8:54 PM

Danke für deine Antwort.
Man hat mir das gleiche gesagt, also weicher Stuhlgang, nichts blähendes, usw.. Mir hat man in verschiedenen Krankenhäusern gesagt das man an meinen Bauch, ausser im Notfall, nicht dran gehen würde da man noch schlimmer machen könnte. Inzwischen wurde ich auf andere Schmerzmittel eingestellt und es ist besser geworden aber so richtig glücklich bin ich damit nicht.

Ready to start relieving your pain?

Join Community